Sie sind hier:
  • Bausenator Lohse begrüßt weiterhin hohes Niveau bei Baugenehmigungen

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Bausenator Lohse begrüßt weiterhin hohes Niveau bei Baugenehmigungen

24.06.2019

Bausenator Joachim Lohse hat heute (Montag, 24. Juni 2019) positiv auf die Mitteilung des Statistischen Landesamtes Bremen reagiert. Demnach erhöhte sich die Zahl der Baufertigstellungen im Land Bremen für das Jahr 2018 auf 2.090 Wohneinheiten, davon 1.809 in Bremen. Auch die Zahl der erteilten Baugenehmigungen in Bremen blieb mit 2.270 Wohneinheiten auf hohem Niveau. „Sorge bereitet mir aber der Rückgang der Anträge: Erstmals seit fünf Jahren wurden weniger als 2.000 Wohneinheiten neu beantragt, obwohl genügend baufertige Flächen vorhanden sind“, so der Senator.

Senator Lohse verwies zudem auf die nach wie vor bestehende Lücke zwischen der Anzahl der Baugenehmigungen und den Fertigstellungen. Seit 2014 wurden insgesamt 10.607 Wohneinheiten genehmigt, jedoch nur 7.682 fertiggestellt. „Es rollen also noch mehrere tausend Wohnungen, die derzeit im Bau sind, auf den Markt zu. Das heißt, der Engpass liegt nicht etwa bei der Tätigkeit der Baubehörde, sondern bei den Bauunternehmen. Ich kann verstehen, dass die Bautätigkeit wegen des anhaltenden Baubooms momentan bei diversen Gewerken Verzögerungen beispielsweise wegen Fachkräftemangels nach sich zieht. Ich möchte aber auch deutlich darauf hinweisen, dass es eine reale Gefahr gibt, dass Grundstücke, für die wir Baugenehmigungen erteilt haben, zu Spekulationsobjekten werden. Das müssen wir verhindern, auch um diejenigen Unternehmen zu schützen, die unter schwierigen Marktbedingungen weiterhin für neuen Wohnraum sorgen.“

Ansprechpartner für die Medien:
Jens Tittmann, Pressesprecher beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, Tel.: (0421) 361-6012, E-Mail: jens.tittmann@umwelt.bremen.de