Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Dr. Gabriele Steinfatt zur Richterin am Gericht der Europäischen Union ernannt

Der Senator für Justiz und Verfassung

Dr. Gabriele Steinfatt zur Richterin am Gericht der Europäischen Union ernannt

29.05.2019

Auf Vorschlag der Bundesrepublik Deutschland ist heute (29.05.2018) die Bremer Richterin Dr. Gabriele Steinfatt von den Vertreterinnen und Vertretern der Regierungen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union zur Richterin am Gericht der Europäischen Union ernannt worden. Bereits im Herbst 2018 hatte sich der Richterwahlausschuss auf Vorschlag des Bremer Senators für Justiz und Verfassung für Dr. Steinfatt als eine der beiden deutschen Kandidatinnen ausgesprochen. Gabriele Steinfatt wird ab dem 1. September 2019 eine von zwei deutschen Richterinnen an dem aus jeweils zwei Richterinnen und Richtern je Mitgliedstaat bestehenden und dem europäischen Gerichtshof nachgeordneten Gericht in Luxemburg sein.

"Ich freue mich sehr, dass Frau Dr. Steinfatt zur Richterin am Gericht der Europäischen Union ernannt worden ist", erklärte der Senator für Justiz und Verfassung, Martin Günthner. "Mit Dr. Gabriele Steinfatt wechselt eine hochqualifizierte Juristin von Bremen nach Luxemburg, die ihre Richterlaufbahn dort mit Sicherheit erfolgreich fortsetzen wird", so Günthner weiter.

Gabriele Steinfatt wurde 1977 in Niedersachsen geboren und nahm 1996 das Studium des deutschen und französischen Rechts an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken auf. Nach dem Erwerb der Maîtrise en droit und dem Certificat de droit européen an der Université Robert Schuman in Straßburg im Jahr 2000 legte sie im Dezember 2002 die erste juristische Staatsprüfung ab. Es schloss sich der Aufbaustudiengang "Europäische Integration" am Europa-Institut der Universität des Saarlandes an. Ihr Referendariat, das sie im Juni 2005 mit der zweiten juristischen Staatsprüfung abschloss, leistete Frau Steinfatt im Bereich des Saarländischen Oberlandesgerichts in Saarbrücken ab. Im Oktober 2005 begann Frau Steinfatt ihre richterliche Laufbahn als Richterin beim Verwaltungsgericht der Freien Hansestadt Bremen. Im Juli 2011 wurde sie zur Doktorin der Rechte promoviert. Im Juli 2018 wurde Gabriele Steinfatt zur Richterin am Oberverwaltungsgericht Bremen ernannt.

"Auch, wenn der Weggang von Frau Dr. Steinfatt für die Bremer Verwaltungsgerichtsbarkeit und die Justiz des Landes Bremen insgesamt einen großen Verlust darstellt, freue ich mich über den Beitrag, den Bremen hiermit zur europäischen Rechtsprechung leisten kann. Ich wünsche Frau Dr. Steinfatt für ihre zukünftigen Aufgaben in Luxemburg alles Gute", so Günthner abschließend.

Ansprechpartner für die Medien:
Sebastian Schulenberg, stv. Pressesprecher beim Senator für Justiz und Verfassung
Tel. +49421/361-2947
E-Mail: sebastian.schulenberg@justiz.bremen.de