Sie sind hier:

Sonstige

Was tun in den Ferien? Sommercamp oder Streetart Workshop?

bremer ferienkompass bietet Eltern Übersicht verlässlicher Ferienangebote

24.05.2019
, JPG, 7.8 KB

Bevor die Ferienzeit beginnt, stellen sich viele Eltern die Frage, wie sie eine gute und verlässliche Betreuung für ihre Kinder organisieren. Der "bremer ferienkompass" bietet die Möglichkeit, gezielt nach den passenden Angeboten zu suchen.

Besonders berufstätige Eltern stehen vor der Herausforderung, diese Zeit mit einer guten, verlässlichen Betreuung für ihre Kinder abzudecken. Und die Kinder möchten etwas unternehmen, was ihnen Spaß macht und ihre Talente fördert. Ob Hexenküche, Sommercamp, Inliner-Kurs oder Graffiti Workshop – für Schulkinder gibt es in den Ferien eine Menge zu entdecken und zu erleben.

Das familiennetz bremen macht all diese Ferienangebote in und außerhalb Bremens auf einen Blick sichtbar: Unter www.bremer-ferienkompass.de können Eltern gemeinsam mit ihren Kindern nach passenden Ferienangeboten suchen. Für jedes Angebot gibt das familiennetz bremen Kosten, Ort, Informationen zur Anmeldung und Kontaktdaten an - damit Eltern einen guten Überblick haben.

Die vier Kategorien "Kreativität", "Bewegung", "Wissen" und "Reisen" und zusätzliche Such- und Filtermöglichkeiten sowie Informationen rund um die Ferienbetreuung ergänzen den bremer ferienkompass. Zudem können Angebote für Kinder mit Beeinträchtigung sowie kostenfreie bzw. kostengünstige Aktivitäten abgefragt werden.

Zusätzlich gibt es einen ferien merkzettel für sechs Stadtbezirke, der Ferienangebote für Kinder, Jugendliche und Freizeitideen für die ganze Familie listet. "So bekommen Eltern Appetit und können dann online auf unserem Portal jede Menge für die Ferien finden", so Anja Lohse vom familiennetz bremen. Finanziert wird das Projekt "Bremer Ferienkompass" von der Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport.

Bei Fragen zur Anmeldung und zu den Angeboten wenden sich Eltern bitte direkt an den Anbieter. Wer als Anbieter seine Ferienangebote kostenfrei über das Portal bekannt machen möchte, kann sich unter ferienkompass@familiennetz-bremen.de an das familiennetz bremen wenden. Infos dazu gibt es unter bremer-ferienkompass.de/fuer-anbieter

Pressekontakt:
familiennetz bremen, Barbara Peper
Faulenstraße 31, 28195 Bremen, T 0421. 790 89 18, info@familiennetz-bremen.de
www.familiennetz-bremen.de
www.bremer-ferienkompass.de

Über das familiennetz bremen 
Das familiennetz bremen ist eine neutrale, unabhängige und kostenfreie Servicestelle für Familie und eine Koordinierungsstelle für den fachlichen Austausch rund um das Thema Familie, finanziert von der Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport. Wir beraten, vermitteln und informieren – als Wegweiser in Bremen. Bei uns erfahren Sie, wo und wie Sie Informationen und Unterstützung erhalten und wer die richtigen Ansprechpersonen für Ihr Thema sind. Auf unserer Website bündeln wir vielfältige und wohnortnahe Angebote von über 600 Einrichtungen in der Stadt Bremen.

, JPG, 15.6 KB