Sie sind hier:

Sonstige

Swapfiets verschenkt 1000. Rad an die Suppenengel

Henning Scherf überreichte das 1000. Swapfiets an den Verein „Die Bremer Suppenengel“.

28.03.2019

Die Fahrräder mit den blauen Reifen erobern Bremen. Seit wenigen Monaten erst ist der niederländische Anbieter Swapfiets mit dem ersten Fahrrad-Abo weltweit auch in Bremen vertreten. Und fast 1000 Kunden nutzen das Angebot in Bremen schon. Das 1000. Swapfiets wurde am Mittwoch (27.3.2019) an die Bremer Suppenengel verschenkt - ein vergoldetes Unikat mit Stadtmusikanten auf dem Gepäckträger. Zur offiziellen Übergabe der Spende hatte sich kein geringerer als der Fahrradfan und Bremens ehemaliger Bürgermeister Dr. Henning Scherf angekündigt.

(v.l.n.r).: Resi Reinke (1. Vorsitzende Die Bremer Suppenengel e. V.), Steven Uitentuis (Gründer Swapfiets), Dr. Henning Scherf (Bürgermeister a. D.), Richard Burger (Gründer Swapfiets), Philipp Wolff (Swapfiets Regional Manager Bremen) und Dr. Peter Valtink (Geschäftsführer Die Bremer Suppenengel e. V.), jpeg, 120.3 KB
(v.l.n.r).: Resi Reinke (1. Vorsitzende Die Bremer Suppenengel e. V.), Steven Uitentuis (Gründer Swapfiets), Dr. Henning Scherf (Bürgermeister a. D.), Richard Burger (Gründer Swapfiets), Philipp Wolff (Swapfiets Regional Manager Bremen) und Dr. Peter Valtink (Geschäftsführer Die Bremer Suppenengel e. V.)

Kontakt:
Christel Fangmann
Mobil 0179 100 40 80

Achtung Redaktionen:
Das Foto kann unter folgenden Nutzungsbedingungen genutzt werden: Die einmalige Verwendung ist honorarfrei im engen redaktionellen Zusammenhang mit der Pressemitteilung bei Nennung der angegebenen Quelle. Foto: Giorgia. S. Petersen-Hoetzel
Foto-Download (jpeg, 116.1 KB)