Sie sind hier:
  • „bremer ferienkompass“ bietet Übersicht über verlässliche Angebote

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

„bremer ferienkompass“ bietet Übersicht über verlässliche Angebote

14.03.2019
, png, 36.0 KB

Eltern, die eine gute und verlässliche Betreuung für die bevorstehenden Osterferien (8. bis 23. April 2019) brauchen, können im „bremer ferienkompass“ gezielt nach passenden Angeboten suchen. Auf dieses Angebot machen Sozialsenatorin Anja Stahmann und Anja Lohse, Leiterin vom familiennetz bremen, aufmerksam.

„Berufstätige Eltern wollen für die Ferien eine gute, verlässliche Betreuung für ihre Kinder“, sagte Sozialsenatorin Anja Stahmann. „Und die Kinder möchten Spaß haben in den Ferien, sich erholen und Anregungen holen, die ihren Talenten und Neigungen entsprechen. Der Bremer Ferienkompass gibt dabei einen guten, soliden Überblick.“

„Unter www.bremer-ferienkompass.de können Eltern schulpflichtiger Kinder auf einen Blick individuelle Ferienangebote für ihre Kinder finden“, sagt Anja Lohse, Leiterin vom familiennetz bremen. Für jedes Ferienangebot gebe das familiennetz bremen Kosten, Ort, Informationen zur Anmeldung und Kontaktdaten an – „damit Eltern einen guten Überblick haben“. Darunter sind Angebote wie Nähwerkstatt, Lego Mindstorms, das Erstellen von Trickfilmen oder ein Wildnis-Camp. Die Angebote sind in vier Kategorien gegliedert: Kreativität, Bewegung, Wissen und Reisen. Zudem können die Angebote nach weiteren Merkmalen gefiltert werden, etwa Angebote für Kinder mit Beeinträchtigung oder kostenfreie beziehungsweise kostengünstige Aktivitäten.

„Die Resonanz ist sehr gut, viele Ferienanbieter wenden sich proaktiv an uns“, so Anja Lohse weiter. „Eltern nutzen zudem die Gelegenheit, sich auf der familiennetz-Website über allgemeine Freizeit- und Bildungsangebote für ihre Kinder zu informieren“, ergänzt sie. Finanziert wird das Projekt „Bremer Ferienkompass“ von der Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport.

Bei Fragen zur Anmeldung und zu den Angeboten wenden sich Eltern bitte direkt an den Anbieter. Wer als Anbieter seine Ferienangebote online bekannt machen möchte, kann sich unter ferienkompass@familiennetz-bremen.de an das familiennetz bremen wenden, das Angebot wird ständig ergänzt.

Über das familiennetz bremen
Das familiennetz bremen ist eine neutrale, unabhängige und kostenfreie Servicestelle für Familie und eine Koordinierungsstelle für den fachlichen Austausch rund um das Thema Familie, finanziert von der Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport. Wir beraten, vermitteln und informieren – als Wegweiser in Bremen. Bei uns erfahren Sie, wo und wie Sie Informationen und Unterstützung erhalten und wer die richtigen Ansprechpersonen für Ihr Thema sind. Auf unserer Website bündeln wir vielfältige und wohnortnahe Angebote von über 600 Einrichtungen in der Stadt Bremen.