Sie sind hier:
  • Neues Fährschiff „Farge“ wird am Samstag, 24. Februar, in Bremen-Nord getauft

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

Neues Fährschiff „Farge“ wird am Samstag, 24. Februar, in Bremen-Nord getauft

23.02.2018

Die Fähren Bremen-Stedingen GmbH (FBS) nimmt das neue Fährschiff „Farge“ morgen, Samstag, 24. Februar 2018, mit einer feierlichen Taufe in Betrieb. Taufpatin ist Dr. Katja Pourshirazi, die Leiterin des Overbeck-Museums in Bremen-Nord.

, JPG, 39.8 KB

Das neue Fährschiff, das von der SET Schiffbau- und Entwicklungsgesellschaft Tangermünde gebaut wurde, verfügt über ein innovatives dieselelektrisches Hybrid-Antriebssystem, das den hohen Umweltanforderungen von Hybridantrieben entspricht. Außerdem verfügt das Schiff über moderne Rußpartikelfilter und Abgasnachbehandlungsanlagen und leistet damit einen Beitrag zu sauberer Luft. Des Weiteren wird mit einer deutlichen Treibstoffeinsparung im Vergleich zu den üblichen Dieselantrieben gerechnet. Das Fährschiff entspricht dem neuesten Stand der Technik und wird den Fährverkehr zwischen Berne und Farge zuverlässig sicherstellen.

Mit der „Farge“ geht der dritte Neubau der FBS seit 2011 in Betrieb. An allen drei Fährstellen in Bremen-Nord verkehrt damit ein neues Fährschiff. Mit diesen schwimmenden Brücken über die Weser, als Verbindung der Regionen Bremen-Nord und Wesermarsch und in die Metropolregion Bremen-Oldenburg hinein, ist die FBS somit hervorragend aufgestellt.

Das Fährschiff „Farge“ hat eine Länge von 60 Metern, eine Breite von 14 Metern, eine Tragfähigkeit von 200 Tonnen und kann 30 Pkw oder 6 LKW und 249 Personen befördern.
Die Fähren der FBS werden jährlich von über fünf Millionen Passagieren und über zwei Millionen Fahrzeugen genutzt.

Die Taufe findet am 24. Februar 2018, am Anleger Farge, Wilhelmshavener Straße 1 in 28777 Bremen-Farge, ab 10 Uhr statt.

Foto: Fähren Bremen-Stedingen/Martin Tolle