Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Award für Fockes Textilwerkstatt - Schülerfirmen-Messe mit beeindruckender Schau am 4. Mai 2017

Die Senatorin für Kinder und Bildung

Award für Fockes Textilwerkstatt - Schülerfirmen-Messe mit beeindruckender Schau am 4. Mai 2017

28.04.2017
, jpg, 78.1 KB
Köpfe von Fockes Werkstatt freuen sich über den Award (v.l.): Trystan Andrade Mendanha, Lisa Rieder, Nina Sundemann (alle aus der 9a) und Lehrerin Claudia Schleese

Schallschalen aus den guten alten Vinyl-Platten, Portmonees aus geleerten Caprisonne-Paketen und "Herzen gegen Schmerzen" - die Angebots-Palette der Bremer und Bremerhavener Schülerfirmen ist ebenso umfassend wie beeindruckend.
Grund genug, einen Teil der Jungunternehmer mit einem Preis zu ehren. Eine Jury hat getagt und sich gleich für ein Quartett entschieden: "Shop Horn" vom Gymnasium Horn, "Kunstinklusive" von der Berufsbildenden Schule Einzelhandel und Logistik, Werkstufe und "Needles" von der Berufsbildenden Schule Sophie Scholl in Bremerhaven belegen jeweils eine zweiten Rang, "Fockes Textilwerkstatt" von der Wilhelm-Focke-Oberschule firmiert auf dem ersten Platz.

"Schülerfirmen gehören zu den besten Beispielen der Berufsorientierung und der Sensibilisierung für Unternehmergeist und wirtschaftliche Zusammenhänge. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie innovativ und engagiert jungen Menschen in den Schülerfirmen arbeiten und welch kreative Produkte und Dienstleistungen angeboten werden. So zaubern die Schülerinnen und Schüler in Fockes Textilwerkstatt tolle Dinge aus alten Landkarten und alter Kleidung. Einfach unverwechselbar. Ich gratuliere ganz herzlich zum Schülerfirmen-Award und wünsche viel Spaß während der Messe", erklärt Dr. Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung.

Die Jungunternehmer zeigen mit ihrer Bewerbung um den Schülerfirmen-Award, wie wichtig ihnen Fairness und Nachhaltigkeit sind. Das wird mit dem Award auch belohnt. Auf den drei zweiten Plätzen dürfen sich die Schülerfirmen über eine Urkunde und einen Präsentkorb mit fair gehandelten Produkten freuen. Die Köpfe von "Fockes Textilwerkstatt" sind beim Startup "reishunger" eingeladen. Die Schülerinnen und Schüler, die mit ihren Upcycling-Produkten für Furore sorgen, freuen sich, den beiden Gründern – bekannt aus der Sendung "Die Höhle des Löwen" – mal über die Schulter und hinter die Kulissen schauen zu dürfen.
Der Schülerfirmen-Award wird vom Landesinstitut für Schule ausgeschrieben und von einer Jury, deren Mitglieder aus der Wirtschaft und dem Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung kommen, vergeben.

Wer Schülerfirmen kennenlernen und nach interessanten Produkten Ausschau halten möchte, ist herzlich eingeladen zur Schülerfirmen-Messe am 4. Mai von 10 bis 13 Uhr ins CinemaxX zu kommen. Dort zeigen 25 Firmen, was sie zu bieten haben. Außer der Bremerhavener Schülerfirma "Needles" werden auch die drei ausgezeichneten Bremer Jungunternehmen ihr Know How präsentieren.

Infos zu Schülerfirmen unter www.lis.bremen.de/schuelerfirmen

Foto: privat