Sie sind hier:

Nina Hoss im Rathaus ausgezeichnet

, jpg, 181.0 KB

Die Schauspielerin Nina Hoss wurde im Bremer Rathaus mit dem Bremer Filmpreis ausgezeichnet. 500 Gäste konnte Bürgermeister Jens Böhrnsen zu der Feierstunde in der Oberen Rathaushalle begrüßen. Gestiftet wird der Filmpreis für langjährige Verdienste um das europäische Kino von der Sparkasse Bremen, deren Vorstand Tim Nesemann den Preis überreichte. Im Anschluss an die Übergabe des mit 8000 Euro dotierten Preises war im Rahmen eines Empfangs Gelegenheit, miteinander über die Preisträgerin, über die Laudatio durch Rainer Rother, Direktor des Museums für Film und Fernsehen, oder über den neuen Film von Nina Hoss, „Jerichow“, zu reden.

Foto: Annette Rompel, Senatspressestelle