Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Feuerwehr hilft beim Bewässern von Straßenbäumen und öffentlicher Grünanlagen

26.07.2006

Gemeinsame Pressemitteilung des Senators für Inneres und Sport und des Senators für Bau, Umwelt und Verkehr

Damit Straßenbäume und öffentliche Grünanlagen unter der anhaltenden Hitzewelle nicht vertrocknen, haben sich der Senator für Inneres und Sport und der Senator für Bau Umwelt und Verkehr auf eine unkonventionelle Unterstützungsmaßnahme verständigt.
Mit sofortiger Wirkung werden die Freiwilligen Feuerwehren gebeten, im Rahmen ihrer Möglichkeiten nach Feierabend oder aus der Freizeit heraus öffentliche Anpflanzungen in ihrem Ausrückbezirk bis auf Widerruf zu wässern. Die Berufsfeuerwehr Bremen wird sich ebenfalls nach Ermessen der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle in enger fachlicher Abstimmung mit Stadtgrün Bremen an der Aktion "Bäume wässern" beteiligen.
Die Feuerwehr Bremen wurde heute (26. Juli) vom Senator Bau, Umwelt und Verkehr um Amtshilfe bei der Bewässerung von Bäumen und Anpflanzungen im öffentlichen Raum ersucht. Einsatzkosten werden für diese Amtshilfe nicht in Rechnung gestellt.
Innensenator und Bürgermeister Thomas Röwekamp und Umweltsenator Ronald-Mike Neumeyer begrüßten gemeinsam diese rasche und unbürokratische Lösung: „In Ausnahmesituationen wie der momentanen Wetterlage ist es selbstverständlich, dass alle Beteiligten nach den jeweiligen Möglichkeiten dazu beitragen, dauerhafte Schäden im Stadtbild möglichst zu vermeiden.“