Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Frischzellenkur für Bremer Grüngebiete

27.04.2006

Deputation beschließt Lottomittel für Sanierungsmassnahmen

Die Deputation für Umwelt und Energie hat heute (27.04.06) einem umfangreichen Programm zur Sanierung von Grünanlagen zugestimmt. Insgesamt stehen 494.000 Euro an Lottomitteln für Maßnahmen im öffentlichen Grün des Wohnumfeldes zur Verfügung, die in die Verbesserung und Entwicklung der Grünanlagen investiert werden.

„Viele Anlagen sind dringend sanierungsbedürftig und laden heute nur noch eingeschränkt zum Verweilen oder Spielen ein. Mit den jetzt bewilligten Geldern ist es möglich, an neun Stellen in der Stadt die Aufenthaltsqualität zu verbessern“, so der Senator für Bau, Umwelt und Verkehr, Ronald-Mike Neumeyer.

Umfassende Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten werden u.a. durchgeführt in der Grünanlage Westerdeich im Ortsteil Woltmershausen, an den Grünzügen Düsseldorfer Straße und Graubündener Straße in Blockdiek, am Grünzug Tenever und am Grünzug West.
Dazu kommen neue Wegeverbindungen in Vegesack, Blumenthal, Grambke sowie Maßnahmen am Riensberger Friedhof und in der Pauliner Marsch.