Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Neue Anlage bringt Sonnenstrom aufs Polizeidach

18.10.2005

Auf dem Dach des Polizeigebäudes in der Vahr wird eine neue, leistungsstarke Photovoltaik-Anlage ihren Betrieb aufnehmen. Diese Anlage wurde im Rahmen der „Solardachbörse Bremen“ errichtet. Hierbei handelt es sich um ein Projekt der Bremer Energie-Konsens GmbH, der Solarinitiative Bremen und des Senators für Bau, Umwelt und Verkehr, mit dem Ziel Energie effizient und klimafreundlich zu erzeugen.

Die „Solardachbörse Bremen“ möchte Interessenten bei der Errichtung von Solaranlagen behilflich sein, indem sie Investoren für vorhandene Dachflächen wirbt.

Die offizielle Inbetriebnahme der Anlage auf dem Dach der Bremer Polizei wird von Staatsrätin Christine Kramer, Polizeipräsident Eckhard Mordhorst, dem Geschäftsführer der Werkstatt Bremen (Gebäudenutzer) Wilfried Hautop und einem Vertreter des projektierenden Unternehmens vorgenommen.


Die Veranstaltung findet am Freitag, 21. Oktober 2005, um 11:00 Uhr, auf dem Außengelände der Polizei Bremen, In der Vahr 76, 28329 Bremen statt.