Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

B 74 und A 281 in Bundesinvestitionsprogramm aufgenommen

20.04.2005

Guter Tag für Bremens Infrastruktur

Erfreut hat der Senator für Bau, Umwelt und Verkehr, Jens Eckhoff, die Entscheidung des Bundesverkehrsministers aufgenommen, sowohl die B 74 als auch die A 281 im Zwei-Milliarden-Investitionsprogramm zu berücksichtigen: „Ich bin erleichtert, dass sich das Bundesverkehrsministeriums mit diesem Schritt eindeutig zur B 74 bekennt.“


Die Verlängerung der B 74 als ein wichtiger Baustein zur besseren Anbindung Bremen-Nords wird bereits seit vielen Jahren gefordert und ist auch Bestandteil des Zukunftsprogramms Bremen-Nord im Koalitionsvertrag.


„Die Aufnahme der A 281 in das Investitionsprogramm ist ebenfalls positiv zu bewerten, da dadurch die beschleunigte Fertigstellung dieser für Bremen wichtigen Maßnahme abgesichert wird. Dass zwei Bremer Projekte Berücksichtigung im Programm des Bundes gefunden haben, werte ich auch als das Ergebnis der vertrauensvollen Zusammenarbeit meines Hauses mit den zuständigen Stellen im Bundesverkehrsministerium“, so Senator Jens Eckhoff abschließend.