Sie sind hier:

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Großmarkt übernimmt Ratskeller

26.06.2013

Der Bremer Ratskeller wird künftig von der Großmarkt Bremen GmbH betrieben. Einem entsprechenden Vorschlag von Senator Martin Günthner hat die Deputation für Wirtschaft, Arbeit und Häfen heute (26. Juni 2013) zugestimmt. „Durch die Zusammenlegung werden eine Fülle von Verbesserungen erreicht“, so Günthner. So können sich die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter verbessern, die Lagerhaltung wird optimiert, das Angebot im Ladengeschäft im Rathaus verbessert. Zudem soll erreicht werden, die öffentlichen Zuschüsse von rund 300.000 €, die bislang in den Ratskeller geflossen sind, schrittweise auf null zurückzufahren. Die Schatzkammer, alle historischen Gegenstände und Fässer bleiben im Rathaus. Hier soll der Ratskeller verstärkt für touristische Angebote genutzt werden.