Sie sind hier:

Der Senator für Inneres

Schwangerschaftsabbrüche im Land Bremen im ersten Halbjahr 2020

26.10.2020

Pressemitteilung Statistisches Landesamt Bremen:

Im ersten Halbjahr 2020 wurden im Land Bremen 1 170 Schwangerschaftsabbrüche vorgenommen. Im gleichen Zeitraum ließen 691 Bremerinnen einen Abbruch im Land Bremen oder einem anderen Bundesland durchführen. Die Zahl der in Bremen vorgenommenen Schwangerschaftsabbrüche liegt deutlich über der Zahl der Eingriffe, die Bremerinnen haben durchführen lassen. Bremens medizinische Infrastruktur wird auch von Frauen aus anderen Ländern genutzt, vorwiegend jedoch von Frauen aus Niedersachsen. Bremerinnen lassen den Abbruch in der Regel im Land Bremen durchführen.

Im Vorjahreszeitraum wurden ähnlich viele Schwangerschaftsabbrüche durchgeführt. Im ersten Halbjahr 2019 wurden im Land Bremen 1 078 Abbrüche vorgenommen und 618 Bremerinnen ließen eine Schwangerschaft abbrechen.

Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche ist in letzten Jahrzehnten deutlich gesunken, 1990 wurden im Land Bremen noch fast 5 000 Abbrüche vorgenommen. Seit 2010 ist die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche um etwa 20 Prozent zurückgegangen.

Datenmaterial zu Schwangerschaftsabbrüchen im Land Bremen können im Internetangebot des Statistischen Landesamtes Bremen in der Datenbank Bremen Infosystem, Bereich 23 Gesundheitswesen, recherchiert werden.

Im Download:
Abbildung 1 (pdf, 10.2 KB) - Schwangerschaftsabbrüche im Land Bremen (Eingriffsort) seit 2010 nach Quartalen
Abbildung 2 (pdf, 10.3 KB) - Schwangerschaftsabbrüche von Bremerinnen (Wohnort im Land Bremen) seit 2010 nach Quartalen

Weitere Auskünfte erteilt:
Dr. Eva Kibele
Telefon: (0421) 361-2811
gesundheit@statistik.bremen.de