Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Spielplatz Hostenbacher Straße: Spielbereich für 3 bis 10 jährige Kinder wird neugestaltet

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Spielplatz Hostenbacher Straße: Spielbereich für 3 bis 10 jährige Kinder wird neugestaltet

Fragebogenverfahren ersetzt übliche Beteiligungsprozesse in Coronazeiten

26.08.2020

Der Spielplatz Hostenbacher Straße in Mahndorf, auch Jim Knopf genannt, ist in die Jahre gekommen und benötigt neue Spielgeräte. So musste im letzten Jahr bereits die Lokomotive abgebaut werden, da die Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben war. Anstatt des ansonsten üblichen Beteiligungsprozesses, haben die Bremerinnen und Bremer die Möglichkeit sich über einen Fragebogen in den Prozess einzubringen.

"Spielplätze werden umso besser, je stärker wir auf die Expertinnen und Experten in eigener Sache zurückgreifen können", sagte die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport Frau Anja Stahmann. "Das sind vor allem die Kinder selbst und deren Eltern." Auf das sonst in Bremen übliche Beteiligungsverfahren mit Planungs-Party, Modellbau und Mitmachstationen muss dabei leider mit Rücksicht auf die Corona-bedingten Abstandsgebote und Hygieneregeln erstmals verzichtet werden. Stattdessen wurde ein Fragebogen entwickelt, der in der Nachbarschaft und über die umliegenden Kindergärten und Schulen verteilt wird. Der Fragebogen kann auch heruntergeladen und ausgedruckt werden (www.bplan-bremen.de). "Die Beteiligung ist bei unseren Planungen ein wichtiger Baustein. Umso wichtiger ist es, dass wir auch in diesen besonderen Zeiten Mittel und Wege finden, um sie zu gewährleisten."

Der Fragebogen mit fünf Fragen und viel Freiraum für eigene Ideen und Vorschläge soll bis 10.09.2020 per Post zurückgeschickt werden an das

Amt für Soziale Dienste
Sozialzentrum 6, Fachdienst Spielraumförderung
z.Hd. Elke Jungbluth
Pfalzburger Str.69A
28207 Bremen.

Kinder unter sechs Jahren können ihre Vorstellungen gern auch in Form von Bildern festhalten. So können sie einzelne Spielgeräte oder dem ganzen Spielplatz malen. Auch die Bilder fließen in die Planung mit ein.

Darüber hinaus kann der Fragebogen am Montag, 31.08.2020, zwischen 15 und 16 Uhr direkt auf dem Spielplatz Hostenbacher Straße in eine Spielplatz-Planungs-Box eingeworfen werden. Die geltenden Spielplatzregeln der aktuellen Corona-Verordnung des Senats zum Schutz vor Verbreitung des Virus sind dabei zu beachten.

Die Redaktionen sind herzlich um entsprechende Veröffentlichung des Hinweises gebeten.

Ansprechpartner für die Medien:
Dr. David Lukaßen, stellv. Pressesprecher bei der Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport, Tel.: (0421) 361-6682, E-Mail: David.Lukassen@soziales.bremen.de