Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Bürgerbeteiligung zum Verkehrsentwicklungsplan startet

Videos zeigen die Ergebnisse der Analysephase

10.07.2020

Im November hat der Senat beschlossen, den 2014 einstimmig von der Bürgerschaft beschlossenen Verkehrsentwicklungsplan Bremen 2025 (VEP) in Teilbereichen fortzuschreiben. Nun werden die Ergebnisse der Analysephase mittels kurzer Videos vorgestellt und die Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, ihre Fragen, Anmerkungen und Ideen einzubringen.

Die Fortschreibung erfolgt für die vier Teilstrategien „Autofreie Innenstadt“, „Parken in Quartieren“, „ÖPNV-Strategie“ und „Stadt-Regionales Verkehrskonzept“ und gliedert sich in drei Phasen: Analyse, Maßnahmen und Umsetzungskonzept.

In einem ersten Schritt wurden die bestehenden Chancen und Mängel in den vier Teilstrategien analysiert und im VEP-Projektbeirat mit Vertreterinnen und Vertretern aus Verwaltung, Politik und Fachverbänden diskutiert.

Im nächsten Schritt sind die Bürgerinnen und Bürger an der Reihe: Sie haben sowohl die Möglichkeit, Hinweise zum vorliegenden Zwischenbericht zu geben als auch ihre Anregungen und Ideen für Maßnahmen einzubringen, die das Mobilitätsressort in der nächsten Phase modellhaft untersuchen und bewerten wird. Dafür stellt die Behörde die Erkenntnisse der Analysephase jederzeit abrufbar in kurzen Videos vor. Die Hinweise der Bürgerinnen und Bürger werden die Projektverantwortlichen Mitte August in einem weiteren Video aufgreifen und vorstellen, aber auch auf häufig gestellte Fragen eingehen.

„Aufgrund der Beschränkungen durch die Corona-Krise erproben wir jetzt ein neues Format“, erläutert Bremens Mobilitätssenatorin Dr. Maike Schaefer. “Mit diesem neuen Weg ermöglichen wir eine breitere Bürgerbeteiligung als auf wenigen Abendveranstaltungen. Wir freuen uns auf ihre Ideen und hoffentlich zahlreiche Rückmeldungen“, so Schaefer weiter.

Abrufbar sind die Videos unter www.bau.bremen.de/vep Dort ist auch der umfangreiche Entwurf des Analyseberichts abrufbar. Die erste Beteiligungsphase wird bis zum 2. August 2020 laufen. Die Fortschreibung des Verkehrsentwicklungsplans soll im Frühjahr 2021 abgeschlossen werden, um anschließend stufenweise in die Umsetzung zu gehen.

Ansprechpartner für die Medien:
Jens Tittmann, Pressesprecher bei der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau, Tel.: (0421) 361-6012, E-Mail: jens.tittmann@umwelt.bremen.de