Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Senatsempfang für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

03.02.2020

Mit einem Senatsempfang ehrt Sozialsenatorin Anja Stahmann am Mittwoch, 5. Februar 2020 ab 17 Uhr in der Oberen Rathaushalle und im Festsaal Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe. Mit dem Empfang will sie insbesondere ihre Anerkennung für langanhaltendes Engagement zum Ausdruck bringen. Zuletzt hatte die Senatorin Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe zu Beginn des Jahres 2019 geehrt. Erwartet werden rund 320 Ehrenamtliche aus Übergangswohnheimen, Sportvereinen, von der Ehrenamtsplattform „Gemeinsam in Bremen“ (GIB), Fluchtraum e. V., dem Deutsche Roten Kreuz (DRK) und dem Beirat geflüchteter Frauen der Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF).

Drei Projekte sollen die ehrenamtliche Arbeit mit Geflüchteten beispielhaft vorstellen:

  • „Beratungscafé“ von Fluchtraum e.V. mit Lerntreff für junge Geflüchtete Beratung in Fragen zu Schule, Praktikum, Ausbildung und Beruf, Bewerbungen schreiben, Wohnungssuche, Briefe und Post, Umgang mit Schreiben von Behörden, Alltagsleben, Hilfestellung bei Anträgen
  • „unexpected“, ein Projekt der Bremer Jugendrings, das unter anderem positive Einstellung gegenüber unerwarteten und neuen Ideen vom Zusammenleben vermittelt und intensive Begegnungen zwischen jungen Menschen sowie Kontakte in die Politik ermöglicht
  • „Bremer Stadtmigranten“ von der AWO Bremen: Junge Menschen mit Migrationserfahrung, die sich selber noch in Ausbildung und Studium befinden, unterstützen ein Patenkind beim Lernen und Leben in Bremen.

Musikalisch eingerahmt wird der Nachmittag vom „Damascus String Quintet of Sepo (DSQ)“, bestehend aus Mitgliedern des „Syrian Expat Philharmonic Orchestra (SEPO)”. Es wurde 2015 in Berlin gegründet und spielt neben traditionellen arabischen Musikstücken syrischer Komponisten auch klassische europäische Werke.

Rednerinnen sind:

  • Anja Stahmann, Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport
  • Alize Zandwijk, Künstlerische Leiterin und Leitende Regisseurin Schauspiel am Theater Bremen

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen. Kontakt zu Vertreterinnen und Vertretern der einzelnen Projekte im Vorfeld ist möglich.

Ansprechpartner für die Medien:
Dr. Bernd Schneider, Pressesprecher bei der Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport, Tel.: (0421) 361-4152, E-Mail: bernd.schneider@soziales.bremen.de