Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Fachtag am 23. Oktober 2019: Demokratie in Gefahr? Autoritäre Verheißungen in einer komplexen Welt

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Fachtag am 23. Oktober 2019: Demokratie in Gefahr? Autoritäre Verheißungen in einer komplexen Welt

16.10.2019

Einen Fachtag zum Thema „Demokratie in Gefahr? Autoritäre Verheißungen in einer komplexen Welt“ veranstaltet das Demokratiezentrum Land Bremen am 23. Oktober 2019 von 10 bis 17 Uhr im m|Centrum und im Kulturzentrum Kukoon im Buntentorsteinweg. Der Fachtag richtet sich an Interessierte aus den Bereichen Beratung, Bildung, Jugendhilfe, Sicherheit, Medien sowie Studierende. Die Teilnahme ist kostenfrei, alle Veranstaltungsräume sind barrierefrei erreichbar. Anmeldung bitte per Mail unter Angabe von Name, Institution und Kontakt an
anmeldung-demokratiezentrum@soziales.bremen.de

Der Fachtag beschäftigt sich mit der Frage, was rechte, autoritäre Modelle in einer komplexer werdenden Welt attraktiv macht, und warum antidemokratische Tendenzen europaweit zunehmen. Dabei wird ein fachübergreifender Ansatz verfolgt, der das Zusammenwirken sozialer und wirtschaftlicher Aspekte mit Fragen gesellschaftlicher Machtinteressen verknüpft.

Vorgesehen sind Vorträge von Lynn Berg (Wissenschaftliche Referentin, Leitung Themenbereich Rechtspopulismus, soziale Frage und Demokratie vom Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung in Düsseldorf) sowie Dr. Sebastian Winter (Verwaltungsprofessor für Heilpädagogik an der Hochschule Hannover und Mitherausgeber der Zeitschrift „Freie Assoziation. Zeitschrift für psychoanalytische Sozialpsychologie“). Ein Grußwort wird Jan Fries sprechen, Staatsrat bei der Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Frauen.

Veranstalter des Fachtags ist der länderübergreifende Kooperationsverbund „Verantwortung übernehmen im Norden“.

Näheres im Veranstaltungsprogramm (pdf, 140.2 KB).

Wir bitten die Medien, auf den Fachtag hinzuweisen. Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zur Berichterstattung herzlich willkommen.

Ansprechpartner für die Medien: Dr. Bernd Schneider, Pressesprecher bei der Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport, Tel.: (0421) 361-4152, E-Mail: bernd.schneider@soziales.bremen.de

Im Web: https://www.soziales.bremen.de/