Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Deputation für Soziales, Jugend und Integration kommt zu ihrer letzten regulären Sitzung in der 19. Legislaturperiode zusammen

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

Deputation für Soziales, Jugend und Integration kommt zu ihrer letzten regulären Sitzung in der 19. Legislaturperiode zusammen

30.04.2019

Die staatliche und städtische Deputation für Soziales, Jugend und Integration kommen am Donnerstag, 2. Mai 2019, zu ihrer letzten regulären Sitzung in der 19. Legislaturperiode zusammen. Sitzungsort ist das KWADRAT, Wilhelm-Kaisen-Brücke 4. Sitzungsbeginn ist 15:15 Uhr.

Themen der sehr umfangreichen Tagesordnung sind unter anderem:

  • Personal- und Raumbedarf durch das Bundesteilhabegesetz
  • Landeskonzept Bremen zur Bundesstiftung Frühe Hilfen 2019 bis 2021
  • Sachstandsbericht zur Weiterentwicklung des Jugendamtes (früher: ESPQ, heute: Juwe)
  • Entwicklung eines Spielraumförderkonzeptes
  • Vorschlag für die Verteilung von Mitteln der Offenen Jugendarbeit in Obervieland 2019
  • Sachstand Bearbeitung der Anträge der "Hilfen zur Pflege"
  • Mordversuch in einem Bremer Pflegeheim (mündlicher Sachstandsbericht)
  • Anfragen der Fraktionen unter anderem zur Offenen Jugendarbeit, Altersfeststellung bei minderjährigen Ausländerinnen und Ausländern, Bewohnerstruktur der Landeserstaufnahmestelle für Geflüchtete, Herbsthelfer, UVG, Nachzug von Kindern aus dem Ausland, Heizkostenabrechnungen in Lüssum

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zum Besuch der Sitzung herzlich eingeladen.

Ansprechpartner für die Medien:
Dr. Bernd Schneider, Pressesprecher bei der Senatorin für Soziales, Frauen, Jugend, Integration und Sport
Tel.: (0421) 361-4152
E-Mail: bernd.schneider@soziales.bremen.de