Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Senator Günthner empfängt die türkische Generalkonsulin aus Hannover

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen | Senatskanzlei

Senator Günthner empfängt die türkische Generalkonsulin aus Hannover

05.11.2018
v.l.n.r.: Generalkonsulin Banu Malaman und Senator Martin Günthner, jpg, 30.8 KB
v.l.n.r.: Generalkonsulin Banu Malaman und Senator Martin Günthner

Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, hat heute (5.11.2018) die türkische Generalkonsulin aus Hannover, Banu Malaman, zu einem Austausch anlässlich ihres Antrittsbesuches empfangen.

Thema war die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Bremen und der Türkei. Die Bremer Wirtschaftsförderung (WFB) unterhält seit 2011 im westtürkischen Izmir ein Büro. Das Team vor Ort berät, unterstützt und begleitet türkische Unternehmen bei Ansiedlungen und Gründungen in Bremen.

„Die Türkei ist für das Land Bremen ein bedeutender wirtschaftlicher Partner mit einem Handelsvolumen von mehr als 600 Millionen Euro im Jahr. Knapp 145 Bremer Unternehmen pflegen Geschäftskontakte in die Türkei. Schwerpunkte sind hier vor allem die Metallindustrie und die Automotive-Branche. Dieses wirtschaftliche Engagement wollen wir unterstützen und weiter ausbauen“, so Senator Günthner.

Neben Izmir betreibt die WFB im Auftrag des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen weitere Bremen-Büros in Vietnam und China. Schwerpunkte liegen dabei in den Clustern Luft- und Raumfahrt, der Maritimen Wirtschaft, Logistik, der Automotive-Branche und Erneuerbaren Energien.

Foto: Pressestelle, Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen