Sie sind hier:
  • Gemeinsam zur Digitalisierung im Mittelstand

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

Gemeinsam zur Digitalisierung im Mittelstand

Im Oktober Digitalisierung in der Praxis erleben

12.10.2018

Mit gleich zwei Veranstaltungen startet der Oktober im Mittelstand 4.0-Zentrum Bre-men. Die Veranstaltungsreihe „Das digitale Jetzt“ findet am Mittwoch, 17. Oktober 2018, statt, „Digitalisierung – Was müssen Unternehmer tun?“ einen Tag später, am Donnerstag, 18. Oktober 2018.

„Digitalisierung – Was müssen Unternehmer tun?“ richtet sich an Unternehmerinnen und Un-ternehmer sowie Fachkräfte kleiner und mittlerer Unternehmen, die noch am Anfang ihrer Reise in die Digitalisierung stehen. Gemeinsam mit den Referenten Ralf Seidel und Prof. Dr. Horst Tisson von der Initiative „Digitalisierungsallianz“ diskutieren die Teilnehmenden in der

Innovationswerkstatt ihre aktuellen Geschäftsmodelle und analysieren diese auf Digitalisie-rungsmöglichkeiten. Der Abend steht im Zeichen konkreter Projekte und taucht direkt in die jeweiligen Herausforderungen der Unternehmen ein.
Die Werkstatt ist ein gemeinsames Angebot des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Bremen und der Digitalisierungsallianz.
Sie findet am Donnerstag, 18. Oktober 2018, von 12:30 bis 16:30 Uhr in der Alten Schnapsfabrik, DIGILAB Brennerei 4.0, Osterstraße 28/29, 28199 Bremen statt.

In der Oktoberausgabe der Veranstaltungsreihe „Digitales Jetzt“ geht es hingegen um ein ganz konkretes Thema: digitale Messtechnik zur Qualitätssicherung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchen das BIAS, das Bremer Institut für angewandte Strahltechnik. Das Institut zeigt Technologien aus der geometrischen Messtechnik, Anwendungen der interfero-metrischen Messtechnik sowie die zerstörungsfreie Prüfung mittels Röntgen-CT und anderer Techniken, sowie deren Integration in digitalisierte Produktionsabläufe. „Digitales Jetzt“ wird in Kooperation mit dem Interessenverband bremen digitalmedia und dem Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen angeboten und findet jeweils vor Ort in einem Unternehmen oder Institut statt, das beispielhafte Anwendungen in der Digitalisierung zeigt.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 17. Oktober 2018, von 17 bis 19 Uhr bei der BIAS GmbH, Klagenfurter Straße 5, 28359 Bremen, statt.

Die Teilnehmerzahl ist jeweils begrenzt.
Um Anmeldung bis zum 15.10.2018 unter folgender E-Mail-Adresse wird gebeten: lb@kompetenzzentrum-bremen.digital

Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.kompetenzzentrum-bremen.digital

Presse-Kontakt:
Lisa Buschan
Projektleitung Digitale Kommunikation, PR + Öffentlichkeitsarbeit, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen c/o WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
lb@kompetenzzentrum-bremen.digital
Tel.: 0421-6969 899 13

Verantwortlich:
Juliane Scholz
Pressesprecherin und Leiterin Unternehmenskommunikation
WFB Wirt-schaftsförderung Bremen GmbH
juliane.scholz@wfb-bremen.de
Telefon 0421-96 00 128

Was ist Mittelstand-Digital?
Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Heraus-forderungen der Digitalisierung. Die geförderten Kompetenzzentren helfen mit Expertenwis-sen, Demonstrationszentren, Best-Practice-Beispielen sowie Netzwerken, die dem Erfah-rungsaustausch dienen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht die kostenfreie Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen unter www.mittelstand-digital.de

Was ist bremen digitalmedia e.V.?
Bremen digitalmedia ist der Branchenverband für Medien- und Informationstechnologie-Unternehmen des Landes Bremen. Seit rund zwanzig Jahren vertritt bremen digitalmedia die Interessen der Bremer IT und Medienbranche, indem der Verein seine Mitglieder informiert, vernetzt und sich als lebendige Schnittstelle zwischen einer bunten Vielzahl von Bremer Un-ternehmen und Institutionen versteht. Weitere Informationen unter www.bremen-digitalmedia.de