Sie sind hier:

Die Senatorin für Finanzen

Landfrauen überreichen Bürgermeisterin Linnert die Erntekrone

05.10.2018

Die Bremer Landfrauen haben Bürgermeisterin Karoline Linnert im Bremer Rathaus die Erntekrone überreicht. Andrea Geerken, Vorsitzende der Landfrauen stellte in ihrer Rede am 4. Oktober 2018 heraus, wie wunderbar der lange Sommer war, um schöne Tage am See und entspannte Grillabende zu verbringen, wie schwer es aber gleichzeitig für die Landwirtinnen und Landwirte war, während der langen Trockenphase ihr Land ausreichend zu bewässern: „Dieser trockene Sommer oder das verregnete Jahr davor hat es uns Landwirtinnen und Landwirten schwer gemacht, das Bedürfnis nach Nahrung in der Bevölkerung zu stillen.“

Zusammen mit Andrea Geerken bringt Bürgermeisterin Karoline Linnert die Erntekrone im Rathaus an., jpg, 128.6 KB
Zusammen mit Andrea Geerken bringt Bürgermeisterin Karoline Linnert die Erntekrone im Rathaus an.

Bürgermeisterin Linnert stellte dankbar fest, dass trotz des heißen und trockenen Sommers für alle genug zu essen vorhanden sei. Die Menschen in den Städten würden die Folgen dieses Sommers lediglich an höheren Preisen spüren, bei den Landwirtinnen und Landwirten hingegen gehe es um die Existenz.

Die Bürgermeisterin betonte: „Unsere Lebensweise ist für den Klimawandel verantwortlich, der vor allem Menschen in ärmeren Ländern trifft.“ Sie wies darauf hin, dass Verbraucherinnen und Verbraucher durch ihr Kaufverhalten einen wichtigen Beitrag zur bewussten Landwirtschaft leisten können. Wichtig sei auch eine Reduzierung der Lebensmittelverschwendung. Die Landwirtinnen und Landwirte im Bremer Umland würden durch eine gezielte Nachfrage an regionalen Produkten unterstützt.

Achtung Redaktionen:
Die Pressestelle des Senats bietet Ihnen das Foto zu dieser Mitteilung zur honorarfreien Veröffentlichung an. Foto: Pressereferat, Die Senatorin für Finanzen
Foto-Download (jpg, 620.3 KB)