Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Kinder helfen bei der Spielplatzplanung in der Luganer Straße - Einweihung am 25. Mai

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

Kinder helfen bei der Spielplatzplanung in der Luganer Straße - Einweihung am 25. Mai

16.05.2018

Kinder lernen, dass sie ihre Umwelt gestalten können: In einem Beteiligungsprojekt ist jetzt der öffentliche Spielplatz an der Luganer Straße im Stadtteil Osterholz neu gestaltet worden. Eine Landschaftsplanerin hat aus den Ideen und Modellen der Kinder einen Plan entwickelt, der nun umgesetzt wurde. Der Künstler Claus Petersen hat zudem im vergangenen Spätsommer von Kindern aus dem Quartier ein Tonmodell für den Wasserspielbereich bekommen, mit dem Auftrag diesen bis zum Frühjahr 2018 zu bauen.

Nun gibt es eine Schaukel, eine Hangrutsche mit Kletteraufstieg, einen Wasserspielbereich und ein Trampolin. Die Neugestaltung geht zurück auf die Initiativberatung des Amtes für Soziale Dienste und das Quartiersmanagement Schweizer Viertel. Der Umbau wurde finanziert aus dem Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“ sowie mit Finanzmitteln der Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport.

Zur Eröffnungsfeier am Freitag, 25. Mai, um 16 Uhr sind Kinder, Eltern sowie Anwohnerinnen und Anwohner aus dem Schweizer Viertel herzlich eingeladen, Besucherinnen und Besucher werden mit Schorle, Kaffee und Kuchen versorgt.

Wir bitten die Medien, die Einweihung mit einem entsprechenden Hinweis anzukündigen, und laden darüber hinaus ein, ab ca. 16.30 Uhr über die Veranstaltung zu berichten.

Weitere Informationen bei Elke Jungbluth, Telefon 0421/361-30661 oder per Mail: elke.jungbluth@afsd.bremen.de.