Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Keine persönliche Vorsprache in Teilen des Sozialzentrums Vahr/Schwachhausen/Horn-Lehe vom 16. bis 20. April möglich

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

Keine persönliche Vorsprache in Teilen des Sozialzentrums Vahr/Schwachhausen/Horn-Lehe vom 16. bis 20. April möglich

09.04.2018

Persönliche Vorsprachen sind im Sozialzentrum Vahr / Schwachhausen / Horn-Lehe in der Zeit vom 16. bis 20. April in den Bereichen "Wirtschaftliche Hilfen / Grundsicherung und Existenzsicherung" sowie "Hilfen in besonderen Lebenslagen" nicht möglich. Grund sind notwendige interne Arbeiten. Schriftliche Anträge werden aber entgegengenommen, für dringende Fälle sind die Abschnittsleitungen unter Telefon 0421/361-6856 und 361-3102 erreichbar.

Wir bitten die Medien, diesen Hinweis zu veröffentlichen.