Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen startet mit der Digitalisierungsunterstützung für den Mittelstand

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen startet mit der Digitalisierungsunterstützung für den Mittelstand

Kick-off am 9. April ab 13:00 Uhr im BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH

06.04.2018
, jpg, 37.9 KB

Mit dem neuen Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen unterstützt und fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) kleine und mittlere Unternehmen (KMU) durch individuelle Unterstützungsmaßnahmen ihren Digitalisierungsstatus zu erhöhen. Zur offiziellen Kick-off-Veranstaltung am Montag, 9. April 2018, um 13 Uhr werden 150 Teilnehmende aus dem gesamten Norden erwartet.

Als eines von 23 bundesweiten Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren bündelt das Bremer Zentrum insbesondere für KMU zielgruppengerechte Angebote und bietet fachkundige Ansprechpartner. Ziel ist die Steigerung der Digitalisierungskompetenzen insbesondere für Fach- und Führungskräfte in den Bremer Innovationsclustern Maritime Wirtschaft und Logistik, Windenergie, Luft- und Raumfahrt, Automobilwirtschaft sowie Nahrungs- und Genussmittelwirtschaft.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen ist Teil der Initiative „Mittelstand 4.0 - Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“ im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Bei der Kick-off-Veranstaltung stellt das Bremer Zentrum seine Angebote in den fünf Schwerpunkten vor: Digitale Produkt, Digitaler Verkehr, Digitaler Service, Digitaler Umschlag und Digitale Kommunikation. Außerdem zeigen drei erfolgreiche Unternehmen aus den Bremer Innovationsclustern Best-Practice-Beispiele aus den Bereichen Werft 4.0 (German Dry Docks Group), Digitalisierung im Anlagenbau (Schulz Systemtechnik GmbH) und im 3-D-Druck (BEGO Bremer Goldschlägerei). Eine Ausstellung und einige Demonstratoren vor Ort geben Besucherinnen und Besuchern im Anschluss die Chance, sich näher mit Industrie 4.0-Themen zu beschäftigen und persönlich Kontakt zu den Partnern des Zentrums aufzunehmen.
Der Kick-off findet am Montag, den 9. April 2018 im BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH, Hochschulring 20, 28359 Bremen von 13 bis 17.30 Uhr statt.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen wird von der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH (Konsortialführer) geleitet. Partner sind das BIBA, das ISL Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik, das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung, das Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie und OFFIS e. V. Weitere Informationen und Programm unter: https://www.digitalisierung-bremen.de/events/kick-off-mittelstand-4-0-kompetenzzentrum-bremen/

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen
Was: Kick-off-Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum
Wo: BIBA Bremer Institut für Produktion und Logistik, Hochschulring 20, 28359 Bremen
Wann: Montag, 09.04.2018 13:00 Uhr

Im Download:
Das Programm zur Kick-off-Veranstaltung sowie das Infoblatt (pdf, 740 KB) "Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen"

Was ist Mittelstand-Digital?
Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Regionale Kompetenzzentren helfen vor Ort dem kleinen Einzelhändler genauso wie dem größeren Produktionsbetrieb mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Netzwerken zum Erfahrungsaustausch und praktischen Beispielen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht die kostenlose Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.mittelstand-digital.de

, jpg, 17.9 KB