Sie sind hier:
  • Personelle Veränderung in der Geschäftsführung der Gesundheit Nord

Die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz

Personelle Veränderung in der Geschäftsführung der Gesundheit Nord

14.02.2018

Der kaufmännische Geschäftsführer des kommunalen Klinikverbunds Gesundheit Nord, Tomislav Gmajnic, wird seine Tätigkeit im Klinikverbund beenden. Die Entscheidung geschieht im gegenseitigen Einvernehmen. Die Vorstellungen darüber, wie man den Klinikverbund zukunftsfähig machen könne, seien zu unterschiedlich, sagte die Aufsichtsratsvorsitzende, Gesundheitssenatorin Prof. Dr. Eva Quante-Brandt: „Beide Seiten sehen keine gemeinsame Perspektive für die anstehenden Herausforderungen und die Umsetzung des Zukunftssicherungskonzeptes 2025, das dem Aufsichtsrat zum Beschluss vorgelegt wird.“

Auch im Dezember 2017 sind die Planzahlen nicht erreicht. Das Betriebsergebnis ist zwar positiv, entspricht aber in keiner Weise dem von der Geschäftsführung vorgelegten Wirtschaftsplan. Am kommenden Montag (19.02.2018) wird sich der Sanierungsausschuss des Aufsichtsrates mit den Zahlen beschäftigen.