Sie sind hier:
  • Feuerwehreinsatz in der Justizvollzugsanstalt

Der Senator für Justiz und Verfassung

Feuerwehreinsatz in der Justizvollzugsanstalt

29.09.2009

Bei dem Brand in der Justizvollzugsanstalt Bremen am Sonnabendabend (26.09.2009) kamen laut Mitteilung der senatorischen Behörde für Justiz und Verfassung weder Insassen noch Bedienste der Justizvollzuganstalt zu Schaden.


Sowohl der Zelleninsasse als auch die beiden Bediensteten der Justizvollzugsanstalt, die zunächst mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht worden waren, konnten kurz nach ihrer Einlieferung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden.


Durch das beherzte Eingreifen der Bediensteten der Justizvollzugsanstalt und den Einsatz der herbeigerufenen Feuerwehrkräfte wurden eine weitere Rauchentwicklung und die Ausdehnung des Brandes verhindert. Die zunächst evakuierten Insassen wurden noch am Abend wieder in ihre Hafträume zurückgeführt.


Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Brandursache dauern an.