Sie sind hier:

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

START-Messe ruft zum Sprung in die Selbstständigkeit auf

21.04.2005

Erfolgreiches Messekonzept zum ersten Mal in Norddeutschland

Umfassende Information und Beratung rund um das Thema berufliche Selbstständigkeit bietet die START-Messe in Bremen. Sie findet am 27. und 28. Mai in der Messe Bremen statt. Bürgermeister Dr. Peter Gloystein, Senator für Wirtschaft und Häfen betonte: "Das umfangreiche Informations- und Veranstaltungsangebot richtet sich sowohl an Existenzgründerinnen und -gründer, die bereits gegründet haben als auch an junge Unternehmen. Die START ist ein wichtiges Instrument, um für die Selbständigkeit zu werben. Sie rundet unser bewährtes Bremer Gründerangebot perfekt ab."


Mit der START kommt ein sehr erfolgreiches Messekonzept nun erstmals nach Bremen. Die START findet seit 1998 in Essen statt und hat sich als bundesweite Leitmesse für Existenzgründung, Franchising und junge Unternehmen etabliert. Hauptpartner in der Hansestadt ist die BremerExistenzGründungsInitiative B.E.G.IN, die mit den seit 1999 stattfindenden Gründungstagen ein vielseitiges Angebot geschaffen hat.


Jetzt leistet B.E.G.IN mit den 6. Bremer Gründungstagen einen bedeutenden Beitrag zur START-Messe, indem das Bremische Beratungsnetzwerk für einen Großteil des Vortrags- und Seminarangebots während der zweitägigen Messe verantwortlich zeichnet. Darüber hinaus stehen alle im B.E.G.IN-Netzwerk vertretenen Institutionen mit persönlichen Ansprechpartnerinnen und -partnern auf dem B.E.G.IN-Gemeinschaftsstand in allen Fragen rund um das Thema Selbstständigkeit Rede und Antwort.


Auf der START erhalten die Besucher Informationen aus erster Hand: Berater/-innen, Entscheider/-innen und Unternehmer/-innen aus den unterschiedlichsten Branchen stehen für Fragen zur Verfügung. Über 70 Firmen, Einrichtungen und Institutionen zählt das Ausstellerverzeichnis. Darüber hinaus bietet das breit gefächerte Vortrags- und Seminarangebot Gelegenheit, wichtige Tipps und aktuelle Informationen zu erhalten. Die Themenpalette reicht von „Finanzierung und Fördermittel“ über „Marketing und Vertrieb“ bis hin zu „Unternehmenssicherung und Wachstumsstrategien“. Mit insgesamt fast 40 Vorträgen, Seminaren und Workshops ist für ein umfassendes Programm auf der START gesorgt. Der Besuch der Vorträge und Workshops ist im Eintrittspreis der Messe inbegriffen.


Ein besonderer Themenschwerpunkt ist Franchising. Der Deutsche Franchise-Verband (DFV) sowie eine Vielzahl von Franchise-Gebern informieren auf der Messe und im Vortragsprogramm ausführlich über diese überdurchschnittlich erfolgreiche Art der Existenzgründung.


Die START-Messe ist am Freitag von 10 - 19 Uhr und am Samstag von 10 - 18 Uhr geöffnet. Sparfüchse erhalten bei allen Partnern des B.E.G.IN-Netzwerks eine so genannte B.E.G.IN-Card, mit der sie die Hälfte des regulären Tageskarten-Preises sparen können. Auch durch eine unverbindliche Besucheranmeldung unter www.start-messe.de können sich START-Interessierte diesen Preis-Vorteil sichern.


Weitere Informationen sind im Internet unter www.start-messe.de.


Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:
Emina Cerovina, red pepper. Agentur für Kommunikation GmbH, Telefon 0421 / 5975718, ec@redpepper.de.