Sie sind hier:

Der Senator für Inneres

Geänderte Öffnungszeiten in den BürgerServiceCentern

Zum 1. Juni 2015 werden die Öffnungszeiten der BürgerServiceCenter des Stadtamtes geändert.

27.05.2015

Die Öffnungszeiten der BürgerServiceCenter-Mitte, -Nord und -Stresemannstraße werden insgesamt nicht reduziert, die Zeitfenster für Terminkunden aber deutlich erhöht. Durch die Umstellung sollen lange Wartezeiten vermieden werden. Bei einer Terminvereinbarung beträgt die Wartezeit i.d.R. maximal 15 Minuten und das Personal kann gezielter eingesetzt werden.

Zukünftig sind der Dienstag-, Donnerstag- und Freitagnachmittag sowie der Mittwoch- und Samstagvormittag für Terminkunden reserviert. Am Montag werden dafür ganztägig ausschließlich sogenannte Spontankunden bedient.

Das Stadtamt rät bei einem geplanten Besuch in den BürgerServiceCentern zukünftig dringend zu einer Terminvereinbarung. Die Termine sollten allerdings, z.B. im Hinblick auf den Ablauf eines Personalausweise oder Passes oder bei einem geplanten Umzug rechtzeitig vereinbart werden. Insbesondere für die begehrten Termine am Nachmittag und am Samstag ist eine kurzfristige Terminvereinbarung oft nicht möglich. Dies gilt vor allem in der Urlaubs- und Ferienzeit.

Die neuen Öffnungszeiten an den verschiedenen Standorten sind wie folgt und können auch auf der Internetseite des Stadtamtes unter www.stadtamt.bremen.de abgerufen werden.


BürgerServiceCenter-Mitte BürgerServiceCenter-Stresemannstraße BürgerServiceCenter-Nord
Mo: 07:30 - 17:00 Uhr Mo: 08:00 - 17:00 Uhr Mo: 07:30 - 17:00 Uhr
Di, Do, Fr: 07:30 - 12:00 Uhr Di, Do, Fr: 07:00 – 12:00 Uhr Di, Do, Fr: 07:30 – 12:00 Uhr
nur für Terminkunden, Tel. 115 nur für Terminkunden, Tel. 115 nur für Terminkunden Tel. 115
Di, Do, Fr: 12:00 – 18:30 Uhr Di: 12:00 – 15:00 Uhr Di: 12:00 – 15:00 Uhr
Mi: 07:30 – 13:00 Uhr Mi: 07:00 – 12:00 Uhr Mi: 07:30 – 12:00 Uhr
Sa: 09:00 – 13:00 Uhr Do: 12:00 – 17:00 Uhr Do: 12:00 – 17:00 Uhr

Ein Termin kann für alle BürgerServiceCenter über die Telefonnummer des Bürgertelefons 115 vereinbart werden. Bei der telefonischen Terminvereinbarung wird das Stadtamt künftig noch stärker vom Bürgertelefon unterstützt, das von Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr erreichbar ist.

In Eil- und Notfällen sowie bei einem besonderen telefonischen Beratungsbedarf erfolgt von dort aus eine Vermittlung an die Beschäftigten des Stadtamtes.