Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Mit den „Winzern vom Roten Hang“ aus Nierstein: Bremer Ratskeller holt Spitzenweinpräsentation nach Bremen

Senatskanzlei

Mit den „Winzern vom Roten Hang“ aus Nierstein: Bremer Ratskeller holt Spitzenweinpräsentation nach Bremen


02.05.2002

Der Weinhandel und Versand des Bremer Ratskellers bietet seinen Kunden nicht nur ein Spitzensortiment an erlesenen deutschen Weinen an. Gleichzeitig erhält und fördert er die Weinkultur in Norddeutschland, indem er ein Forum für Spitzenpräsentationen aus den Weinregionen bietet.


Nächstes Highlight im Bacchuskeller des Bremer Ratskellers ist die Riesling-Präsentation der „Winzer vom Roten Hang“ aus Nierstein / Rheinhessen am 16. Mai 2002 in der Zeit von 15 bis 21 Uhr . Von den achtundzwanzig Mitgliedern sind zehn Winzer erwählt worden, ihre 65 Spitzenweine – überwiegend edel-rassige Rieslinge - in Bremen vorzustellen. Darunter sind Weingüter wie Heyl zu Herrnsheim, Weingut Gehring und Georg Albrecht Schneider, die auch im bekanntesten Weinführer Deutschlands „Gault Millau“ ausgezeichnet wurden.


Die rheinhessische Spitzenlage „Roter Hang“ zeichnet sich durch roten, mineralstoffreichen Tonschiefer aus, der besondere finessenreiche Rieslinge wachsen lässt. Der nach Süden und Südosten geneigte Hang liegt direkt am Rhein, wodurch die Sonnenstrahlen wieder in die Weinberge reflektiert werden. Sowohl Goethe in seinem „Urfaust“ wie auch Schiller in seinem Gedicht „Die berühmte Frau“ haben den hervorragenden Wein aus dieser Lage in ihren Werken verewigt. Wilhelm Hauff, schwäbischer Dichter und Verfasser der berühmten „Phantasien im Bremer Ratskeller“ von 1827, kostete gerne vom „Edlen von Nierensteiner“.


Neben jungendlich-frischen Rieslingen des Jahrgangs 2001 können edel-gereifte Rieslinge und eine kleine Auswahl von Rotweinen verkostet werden. Im Rahmen der Tischpräsentation kann das bremische Publikum seine Wissen rund um den Wein im Gespräch mit den Vertretern der Weingüter erweitern. Begleitet wird die Delegation aus Rheinhessen von Simone Renth, Önologin im Verein „Wein vom Roten Hang“ und Deutsche Weinkönigin 1999 / 2000.


Wer zu diesem kostenlosen, weinkulturellen Highlight kommen will, sollte sich vorher bei der Serviceabteilung des Bremer Ratskellers unter Tel.: 0421-337788 anmelden.


Für weitere Rückfragen steht Ratskellermeister Karl-Josef Krötz unteer Telefon (0421) 3377874 zur Verfügung.