Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Spendenübergabe im Weserpark: 3.000 Euro für die Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe

Senatskanzlei

Spendenübergabe im Weserpark: 3.000 Euro für die Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe

28.02.2019

Eine Spendensumme in Höhe von 3.000 Euro – das ist das stolze Ergebnis der Aktion "Adventszeit im Weserpark – Bremer helfen Bremern". Wie bereits in den vergangenen Jahren hatten die Besucherinnen und Besucher des Weserparks während der Vorweihnachtszeit die Möglichkeit, gegen eine kleine Spende ihre gekauften Präsente liebevoll einpacken zu lassen. Auch Bürgermeister Carsten Sieling griff dem Einpackservice tatkräftig unter die Arme und packte ebenfalls fleißig Geschenke ein. Außerdem wurde die von der Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe herausgegebene Märchensammlung verkauft, die von Bürgermeister Sieling auf Wunsch mit persönlichen Worten signiert wurde.

Center Managerin Monika Mehrtens überreicht Bürgermeister Carsten Sieling (li.) und Thomas Rohwer-Kahlmann den Spendenerlös der Aktion
Center Managerin Monika Mehrtens überreicht Bürgermeister Carsten Sieling (li.) und Thomas Rohwer-Kahlmann den Spendenerlös der Aktion "Adventszeit im Weserpark – Bremer helfen Bremern" zugunsten der Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe

Die Spendensumme, die der Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe (WKB) zu Gute kommt, überreichte heute (28. Februar 2019) die Center Managerin des Weserparks, Monika Mehrtens, an Bürgermeister Carsten Sieling, den ersten Vorsitzenden des Kuratoriums der WKB, sowie an Thomas Rohwer-Kahlmann, Mitglied des Vorstandes der WKB.

Mit dem Erlös fördert die Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe eine Vielzahl sozialer Projekte. „Wir freuen uns sehr, dass so viele Besucherinnen und Besucher die Aktion tatkräftig unterstützt haben. Dank ihrer Hilfe kann die Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe nun denjenigen helfen, die es am dringendsten benötigen“, so Mehrtens. Bürgermeister Sieling: "Die Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe ist gelebte Solidarität. Es freut mich sehr, dass wir mit dieser schönen vorweihnachtlichen Einpackaktion gemeinsam weitere Projekte der Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe unterstützen können."

Mehr Informationen: www.bremer-helfen-bremern.de

Foto: Senatspressestelle