Sie sind hier:
  • Startseite
  • Bremen feiert mit beim Tag der Deutschen Einheit in Berlin

Die Senatorin für Finanzen | Senatskanzlei

Bremen feiert mit beim Tag der Deutschen Einheit in Berlin

Bürgermeisterin Karoline Linnert und Bürgerschaftspräsident Christian Weber besuchen Bremen-Stand

03.10.2018

‚Nur mit Euch‘ – unter diesem Motto stehen in diesem Jahr die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit. Gastgeber ist das Bundesland Berlin, wo sich seit Montag alle 16 Bundesländer noch bis heute Abend präsentieren. Rund um die Straße des 17. Juni, dem Platz der Republik und dem Brandenburger Tor findet das dreitägige Bürgerfest statt, um Demokratie, Freiheit und Vielfalt zu feiern. Für den Bremer Senat nahmen Bürgermeisterin Karoline Linnert, Senatorin Eva Quante-Brandt und Senator Joachim Lohse am Ökumenischen Gottesdienst im Berliner Dom und dem zentralen Festakt in der Staatsoper Berlin teil.

Bürgermeisterin Karoline Linnert in angeregtem Gespräch mit Jana Schwarzkopf, Valerie Leu und Victoria Over (v.l.) über die 'Sprache in der Politik'; links: Moderator Matthias Killing, JPG, 112.9 KB
Bürgermeisterin Karoline Linnert in angeregtem Gespräch mit Jana Schwarzkopf, Valerie Leu und Victoria Over (v.l.) über die 'Sprache in der Politik'; links: Moderator Matthias Killing

Auch Bundesregierung, Bundestag und Bundesrat präsentieren sich dem Publikum. Auf Einladung des Bundesrates nahm Bürgermeisterin Karoline Linnert gestern (Dienstag, 2. Oktober) an einer Diskussionsveranstaltung mit Jugendlichen teil. Die provokante Frage ‚Politik? Ich versteh nur Bahnhof‘ stellten drei junge Frauen aus Rheinland-Pfalz, die sich mit der Verständlichkeit von politischen Prozess auseinandersetzen. Demokratie heißt Beteiligung, und diese setze wiederum Verstehen voraus, betonte Bürgermeisterin Linnert in dem Gespräch. Außerdem sieht sie nicht nur eine Bringschuld der Politik, sondern auch eine Holschuld bei den Bürgerinnen und Bürgern. Sie ermutigte die jungen Menschen, sich weiterhin aktiv einzumischen.

Die Bremer Stadtmusikanten zählen zu den berühmtesten 'Botschaftern' Bremens weltweit und sind deshalb immer mit dabei am 3. Oktober, JPG, 160.4 KB
Die Bremer Stadtmusikanten zählen zu den berühmtesten 'Botschaftern' Bremens weltweit und sind deshalb immer mit dabei am 3. Oktober

Anschließend besuchte Karoline Linnert den Stand der Freien Hansestadt Bremen auf der Ländermeile, wo sich Bremen und Bremerhaven dem interessierten Publikum präsentieren. Unter dem Motto ‚Innovativ aus Tradition‘ zeigen die beteiligten Kooperationspartner Know-how und Kulinarisches aus dem Zwei-Städte-Staat: Mercedes-Benz Werk Bremen, Mondelez, Beck’s (AB Inbev), Jacobs Kaffee (Jacobs Douwe Egbert JDE) und der Bremer Ratskeller. Auch die Kompetenz als Luft- und Raumfahrtstandort wird thematisiert. Eine Live-Schaltung zur Internationalen Raumstation ISS und ein Gespräch mit dem deutschen Astronauten Alexander Gerst zum zeitgleich in Bremen stattfindenden International Astronautical Congress (IAC) wird auch am Bremen-Stand in Berlin zu verfolgen sein. Die BTZ Bremer Touristik Zentrale und die Erlebnis Bremerhaven stellen die touristischen Attraktionen beider Städte vor.

Die Bremer Bürgerdelegation mit Bundespräsident Frank Walter-Steinmeier und dessen Ehefrau Elke Büdenbender (5.v.r.) nach dem Festakt in der Berliner Staatsoper, jpg, 111.4 KB
Die Bremer Bürgerdelegation mit Bundespräsident Frank Walter-Steinmeier und dessen Ehefrau Elke Büdenbender (5.v.r.) nach dem Festakt in der Berliner Staatsoper

Am Haupttag, dem heutigen 3. Oktober, ist auch eine Bürgerdelegation aus Bremen zu Gast in Berlin, die am Empfang des Bundespräsidenten in der Staatsoper teilnahm. Zudem besuchte Bürgerschaftspräsident Christian Weber die Feierlichkeiten und den Stand der Freien Hansestadt Bremen auf dem Platz der Republik. Als erster Bürger des Bundeslandes Bremen freute er sich über die Möglichkeit, dass Bremen und Bremerhaven zu diesem Anlass wieder für sich werben und neben den touristischen Angeboten auch die international agierenden Unternehmen mit Sitz in Bremen auf die wirtschaftliche Stärke des Bundeslandes aufmerksam machten.

Bürgerschaftspräsident Christian Weber ließ es sich nicht nehmen, die Bremen-Präsentation auf dem Platz der Republik vor dem Reichstagsgebäude persönlich mit seiner Ehefrau Katharina Weber-Brabant zu besuchen, JPG, 133.7 KB
Bürgerschaftspräsident Christian Weber ließ es sich nicht nehmen, die Bremen-Präsentation auf dem Platz der Republik vor dem Reichstagsgebäude persönlich mit seiner Ehefrau Katharina Weber-Brabant zu besuchen

Mit der symbolischen Übergabe der Präsidentschaft im Bundesrat von Berlin an Schleswig-Holstein steht auch fest, dass die zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit 2019 in Kiel stattfinden werden.

Achtung Redaktionen:
Die Pressestelle des Senats bietet die Fotos zu dieser Mitteilung honorarfrei zum Download an. Fotos. Senatspressestelle
Foto 1 (jpg, 407.2 KB)
Foto 2 (jpg, 718.1 KB)
Foto 3 (jpg, 2.4 MB)
Foto 4 (jpg, 572.5 KB)

Ansprechpartner/in für die Medien:
Nadja Niestädt, WFB Wirtschaftsförderung Bremen, 0175 – 16 60 155
Werner Wick, Senatspressestelle, 0172 - 416 50 87