Sie sind hier:

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Botschafterin der Schweiz zum Antrittsbesuch im Bremer Rathaus

22.04.2016
Senator Martin Günthner und Botschafterin der Schweiz, Christine Schraner Burgener
Senator Martin Günthner und Botschafterin der Schweiz, Christine Schraner Burgener

Botschafterin der Schweiz zum Antrittsbesuch im Bremer Rathaus
Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Martin Günthner, hat heute (22. April 2016) die Botschafterin der Schweiz, Christine Schraner Burgener, zu ihrem Antrittsbesuch im Bremer Rathaus begrüßt. Begleitet wurde die Botschafterin von Honorarkonsul Kay Christian Hillmann. Senator Günthner vertritt den Präsidenten des Senats, Bürgermeister Dr. Carsten Sieling, der heute im Bundesrat und zu einer Konferenz der Regierungschefinnen und Regierungschefs in Berlin ist.

Zu Beginn ihres Besuches trug sich die Botschafterin in das Goldene Buch der Freien Hansestadt Bremen ein: "Mit den besten Wünschen für die Regierung und Bevölkerung von Bremen." Im anschließenden Gedankenaustausch sprachen Senator Günthner und Botschafterin Schraner Burgener unter anderem über die enge wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Bremen und der Schweiz. Zudem war die Jazzahead ein Thema. Die Schweiz ist in diesem Jahr Partnerland der Jazzahead, die mittlerweile zur deutschen Leitmesse für den Jazz geworden ist. Senator Günthner: "Ich freue mich sehr, dass Sie Bremen und das Jazzahead-Festival besuchen.." Günthner lud Botschafterin Schraner Burgener herzlich ein, im August auch zum Musikfest Bremen zu kommen.

Foto: Senatspressestelle