Sie sind hier:
  • Startseite
  • Botschafter des Staates Israel zu Besuch im Bremer Rathaus

Senatskanzlei

Botschafter des Staates Israel zu Besuch im Bremer Rathaus

Erfahrungsaustausch zum Thema Bildung und Integration

13.04.2016

Der Botschafter des Staates Israel in Deutschland, Yakov Hadas-Handelsman, besucht heute (Mittwoch, 13. April 2016) Bremen und Bremerhaven. Zu einem Gedankenaustausch in der Güldenkammer begrüßten am Vormittag der Präsident des Senats, Bürgermeister Dr. Carsten Sieling, und Bildungssenatorin Dr. Claudia Bogedan den Botschafter im Bremer Rathaus. Seinen Antrittsbesuch bei der Bremer Landesregierung hatte der Botschafter bereits Ende 2012 absolviert.

Bürgermeister Dr. Carsten Sieling (li.), Bildungssenatorin Dr. Claudia Bogedan (re.) mit Botschafter Yakov Hadas-Handelsman
Bürgermeister Dr. Carsten Sieling (li.), Bildungssenatorin Dr. Claudia Bogedan (re.) mit Botschafter Yakov Hadas-Handelsman

Themen des Gespräches waren die Strukturen, Maßnahmen und Rahmenbedingungen zu Integration und Bildung in Deutschland und Israel. Bürgermeister Sieling und Senatorin Bogedan, die momentan Präsidentin der Kultusministerkonferenz ist, bekräftigten, dass Bildung ein elementarer Baustein zur Prävention von Fremdenhass, Antisemitismus und Ausgrenzung ist. Hierzu würden auch die seit langem stattfindenden Schüleraustausche zwischen Bremen und Israel beitragen.

Weitere Programmpunkte bei seinem Besuch in Land Bremen sind ein Empfang in der Bremischen Bürgerschaft durch Präsident Christian Weber und in Bremerhaven ein Gespräch mit Stadtverordnetenvorsteherin Brigitte Lückert.

Israel und Bremen
Die Städte-Verbindungen zwischen Bremen und Israel reichen bis 1974 zurück. Damals machte die Stadt Haifa eine erste Bürgerreise nach Bremen. 1976 hatte der Bremer Senat die Beteiligung an der "Stiftung Kulturfonds Haifa" beschlossen, die zur Förderung mulitkulturellen Lebens in Haifa dient und die jüdischen, drusischen und arabischen Bevölkerungsgruppen in Kulturaktivitäten einbindet. Ein Freundschaftsabkommen zwischen Haifa und Bremen wurde am 9. Januar 1978 von Bürgermeister Hans Koschnick und dem Oberbürgermeister der Stadt Haifa, Jerucham Zeisel, unterzeichnet.
Auf Stadtteilebene besteht ein jahrzehntelanger Austausch zwischen Hemelingen und Tamra, einer arabischen Nachbargemeinde von Haifa.

Foto: Senatspressestelle