Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Die Schulgeschichtliche Sammlung Bremen teilt mit:
    Hermann Stichweh neuer Vorsitzender des Fördervereins

Sonstige

Die Schulgeschichtliche Sammlung Bremen teilt mit:
Hermann Stichweh neuer Vorsitzender des Fördervereins

17.11.2000

Bremer Schulmuseum Landesschulrat a. D. Hans-Georg Mews nun Ehrenvorsitzender – Dank für Engagement

Auf seiner Jahreshauptversammlung hat jetzt der „Förderverein Schulgeschichtliches Museum Bremen“ e.V. den ehemaligen Bürgerschaftsabgeordneten Hermann Stichweh zum neuen Vorsitzenden gewählt. Hans-Georg Mews, Landesschulrat a.D., hatte seit 1992 als Vorsitzender die Entwicklung der Schulgeschichtlichen Sammlung zu einer regional wie überregional anerkannten Institution gefördert. Durch seine unermüdliche Einwerbung von Sponsorengeldern konnten die Museumsetagen des denkmalgeschützten Schulgebäudes für Ausstellungen und vor allem für die museumspädagogischen Aktivitäten der Sammlung hergerichtet werden. Seiner Initiative ist es auch zu verdanken, dass der Förderverein in der Wittheit zu Bremen als Mitglied aufgenommen wurde. Die Mitgliederversammlung ernannte Hans-Georg Mews zum Ehrenvorsitzenden.

Der neue Vorsitzende Hermann Stichweh versprach seine Unterstützung vor allem bei der Durchführung zweier Projekte der Sammlung: die geplante Ausstellung „Kindheit, Jugend und Schule im Nationalsozialismus“ im Sommer 2002 in der Unteren Rathaushalle sowie die Ausrichtung des 10. Internationalen Symposiums für Schulmuseen im Juli 2003. Außerdem möchte er die Werbung neuer Mitglieder verstärken.

Die Schulgeschichtliche Sammlung Bremen befindet sich im Schulgebäude Auf der Hohwisch 61-63.