Sie sind hier:

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

Pressemitteilung mit Foto Staatsrätin Kramer besucht Dschungelwelt im Rhododendronpark

30.06.2006

Staatsrätin Christine Kramer besuchte heute (30.6.2006) die neue Reptilienausstellung in der botankia. Denn auch in diesem Jahr geht es bei botanika wieder exotisch zu: Die Ausstellung „Dschungelwelt“ zieht ab morgen, dem 1. Juli 2006, in das Science Center ein und bringt jede Menge alter Bekannter aber auch viel Neues mit. Bis einschließlich Sonntag, den 24. September 2006 verwandeln zahlreiche Terrarien, in denen Skorpione, Schlangen, Warane und Spinnen leben, botanika in eine spannende Dschungelwelt.


Beweist Mut: Staatsrätin Christine Kramer mit Würgeschlange um den Hals

Besuchen Sie die Gottesanbeterinnen im Entdeckerzentrum, erleben Sie die Faszination eines 3,5 Meter langen Tigerpythons auf der Galerie und begeben Sie sich auf eine Expedition durch den 35° C warmen Dschungel im Westhaus von botanika. Insgesamt 92 Amphibien, Reptilien, Gliederfüßler und Schlangen warten in 32 Terrarien und Gehegen auf die Besucher. Unter anderem neu dabei in diesem Jahr: exotische Pfeilgiftfrösche, außergewöhnliche Tigersalamander und eine faszinierende Lanzenotter.

Für die mutigen Gäste bietet das grüne Science Center an den Wochenenden ein ganz spezielles Highlight: Sie wollten schon immer einmal einen Skorpion über Ihre Hand laufen lassen, einen Waran füttern oder sich eine Würgeschlange um den Hals legen lassen? Kein Problem: Während der Sonderausstellung werden jeweils samstags und sonntags um 11.00, 14.00 und um 16.00 Uhr spezielle Tierprogramme angeboten, in denen Leguan, Schlange & Co hautnah erlebt werden können. Dieses Programm ist im Eintrittspreis enthalten und bedarf keiner weiteren Anmeldung.

Und auch alle Fischliebhaber kommen während der Reptilienausstellung bei botanika natürlich weiterhin auf ihre Kosten: Von Dienstag bis Freitag werden die schillernden Koi im Japanischen Garten jeweils um 11.30 und um 15.00 Uhr gefüttert. Hierbei sind selbstverständlich alle Gäste des grünen Science Centers willkommen.

Internet: www.botanika.net

Öffnungszeiten:
Täglich von 9.00 Uhr bis 20.00