Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Lüssumer Straße wird umgebaut

18.11.2004

Die Lüssumer Straße wird ab Montag, 22.11.2004 zwischen der Kreinsloger und der Abfahrt der A 270 grundsaniert. Im ersten Bauabschnitt wird der Bereich zwischen der Liebrechtstraße und der Wierenstraße in halbseitiger Bauweise hergestellt. Dafür wird die Lüssumer Straße in diesem Bereich als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Schwanewede beschildert.


Die Umleitungen für den stadteinwärtigen PKW-Verkehr erfolgen über die Kreinsloger, Mühlenstraße, Hakenwehrstraße auf die Lüssumer Straße. Der LKW-Verkehr wird über die Kreinsloger, Mühlenstraße, Fresenbergstraße auf die Lüssumer Straße geführt.

Ebenfalls als Einbahnstraße werden die Liebrechtstraße, die Bürgermeister-Kürten-Straße und die Wierenstraße ausgewiesen. Über diese Strecke werden die Busse der BSAG geführt. Die stadteinwärtige Haltestelle der BSAG wird in die Wierenstraße gegenüber Haus Nr. 6-8 verlegt. Bitte beachten Sie den Aushang an der Haltestelle.

Fußgänger und Fahrradfahrer werden über die Liebrechtstraße, Bürgermeister-Kürten-Straße, Wierenstraße zur Lüssumer Straße geführt.


Die Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert.


Insbesondere die Anwohner werden gebeten, sich auf die veränderte Verkehrsführung einzustellen. Die anliegenden Geschäfte, Restaurants, Imbisse etc. auf der Lüssumer Straße sind erreichbar. Der Parkplatz zum LIDL-Markt ist aus Richtung Ständer anfahrbar.


Das Amt für Straßen und Verkehr weist darauf hin, dass mit erheblichen Verkehrsbehinderungen, insbesondere in den frühen Morgenstunden des 22.11. durch das Aufstellen der Absperrung, zu rechnen ist.

Baubeginn ist 22. November 2004. Die voraussichtliche Bauzeit beträgt ca. 10 Monate in mehreren Bauabschnitten.