Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Bremens „Innovative Verkehrskonzepte“ in Berlin

23.04.2004

Parlamentarischer Abend zum Thema Car Sharing und ÖPNV in der Bremer Landesvertretung

Bremen hat nicht nur in Deutschland, sondern auch in Europa ein Vorreiterrolle bei der Entwicklung gemeinsamer Angebote von Car-Sharing und ÖPNV. Jetzt ist dieses Zukunftsthema Gegenstand eines Parlamentarischen Abends in der Landesvertretung Bremen in Berlin, der am 29 April vom Verband Deutscher Verkehrsbetriebe (vdv) und dem Bundesverband Car-Sharing (bcs) durchgeführt wird. Anhand der Erfahrungen aus Bremen wird der Senator für Bau, Umwelt und Verkehr, Jens Eckhoff in das Thema einführen.


Gäste dieses Parlamentarischen Abends sind u.a. Frank Müller-Eberstein vom vdv, Birger Holm vom bcs, Staatssekretärin Iris Gleicke (Bundesverkehrsministerium), Willi Loose (Ökoinstitut Freiburg) sowie der Generalsekretär des Weltverbandes der öffentlichen Verkehrsmittel UITP, Hans Rat. Der Parlamentarische Abend soll auch dazu dienen, die bestehenden formalen Hemmnisse (z.B. in dem Rechtsrahmen der Straßenverkehrsordnung) als auch hinsichtlich des geringen Bekanntheitsgrades zu überwinden. Car-Sharing und ÖPNV haben einander ergänzende Funktionen, die auch im Interesse einer umweltgerechten Stadtentwicklung weiter ausgebaut werden können. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch die praktische Funktionsweise von Car-Sharing über den bordcomputergesteuerten Zugang zum Fahrzeug mit einem (von Künstlerhand gestalteten) Bremer Car-Sharing Fahrzeug präsentiert werden.


Die Bremer Medien sind herzlich eingeladen, über diese Veranstaltung in der Landesvertretung in Berlin zu berichten. Die Veranstaltung beginnt um 17.30 Uhr mit einer Ausstellung über intelligente Mobilität. Der Vortragsteil ist von 18 Uhr bis 19.30 Uhr vorgesehen. Vorab wird im Rahmen einer Pressekonferenz in der Bremer Landesvertetung (Hiroshimastrasse 24, 10785 Berlin) um 17 Uhr in das Thema eingeführt.


Programm als PDF-Download [41 KB].


Kontakt:
Wolfgang Schwenk, Leiter des Hauptstadtbüros des vdv, 030/399932-11
Michael Glotz-Richter 0173 6 123 178