Sie sind hier:

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

Internet-Forum erfolgreich angelaufen

04.09.2003

Waller Bürgerinnen und Bürger diskutieren über Stadtteil-Entwicklung

Seit dem 25. August 2003 kann vier Wochen lang auf der Internetseite www.waller-heerstrasse.de zu verschiedenen Themen der Stadtteil-Entwicklung in Walle diskutiert werden. Die Webseiten liefern Hintergrundinformationen zum Sanierungsgebiet „Waller Heerstraße“ und bieten den Bürgerinnen und Bürgern in Bremen erstmalig die Gelegenheit, sich im Rahmen eines Bauleitplan-Verfahrens (Bebauungsplan 1923) frühzeitig an der Planung zu beteiligen.

Ob Theaterumbau, die Gestaltung von Plätzen, Lärmschutz oder Verkehrsberuhigung, die von den Nutzerinnen und Nutzern vorgeschlagenen Themenbereiche und abgegebenen Kommentare sind vielfältig. Die Beteiligung erfolgt anonym, mit „Nickname“ oder vollem Namen. Die Anregungen werden dem Sanierungsausschuss und dem Beirat Walle in zusammengefasster Form präsentiert, wenn diese Gremien den Bebauungsplan 1923 beraten (voraussichtlich im Oktober 2003). Neben den Waller Themen gibt es auch eine extra Rubrik, um sich zur Diskussionsplattform selbst zu äußern.

Das Pilotprojekt ist im Rahmen des EU-Projektes E.D.E.N. (Electronic Democracy European Network) unter gemeinsamer Beteiligung der Universität Bremen und des Senators für Bau, Umwelt und Verkehr entstanden.