Sie sind hier:

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

Vollsperrung in der Schwaneweder Straße


27.02.2003

De Schwaneweder Straße zwischen Ringofenstraße und Am Steending muss ab dem 3. März 2003 in Teilabschnitten für ca. 6 Monate voll gesperrt.


Zunächst wird zwischen Ringofenstraße und Am Bodden eine Vollsperrung erfolgen. Für die Bewohner der Wohnblocks auf der stadtauswärtigen Seite wird eine Zufahrtsmöglichkeit zu den Garagen ab „Am Bodden“ geschaffen.


Fahrzeuge der übrigen Anwohner, die während der Vollsperrung benötigt werden, sollten rechtzeitig außerhalb des Baustellenbereiches abgestellt werden.


Anlieger des Gumbinner Rings und der Hohenbuchener Straße müssen damit rechnen, dass die Einmündungen zur Schwaneweder Straße voll gesperrt werden. An- und Abfahrtsmöglichkeiten werden durch die angrenzenden Straßen sichergestellt.


Mit Verkehrsbehinderungen ist am 3. März bereits in den frühen Morgenstunden durch das Aufstellen der Absperrung zu rechnen.


Die Busse der BSAG werden umgeleitet. Ersatzhaltestellen werden durch die BSAG bekannt gegeben.


Umleitungen sind ausgewiesen!


Zufahrten zu den anliegenden Geschäften sind jeweils aus beiden Richtungen bis an die Baustelle frei.


Die Geschäfte in der unteren Schwaneweder Straße zwischen Jagdweg und Kreinsloger sind über die Umleitungsstrecke und aus Richtung Blumenthal erreichbar.


Das Amt für Straßen und Verkehr weist darauf hin, dass mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist.