Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Pressemitteilung mit Foto Leitstelle sorgt für Saubere Stadt

20.02.2003

Erst reinigen, dann Zuständigkeiten klären: Nach diesem Prinzip hat jetzt die Leitstelle Saubere Stadt in der Kohlenstraße in Utbremen aufräumen lassen. Anwohner, Geschäftsleute und Ortsamt hatten seit langem über erhebliche Verschmutzungen und wilde Müllkippen geklagt, die wegen ungeklärter Zuständigkeiten seit längerem nicht beseitigt und so immer weiter angewachsen waren. Die Leitstelle hatte jetzt kurzfristig dem Quartierservice den Auftrag erteilt, diese Verschmutzungen zu beseitigen.


Der Quartierservice beseitigte an zwei Tagen ca. 1 Tonne Restmüll sowie 20 Autoreifen.


"Die Kohlenstraße ist ein weiteres Beispiel dafür, wie wirkungsvoll die Neue Leitstelle arbeitet", so Senatorin Christine Wischer. "Auch die sonstige Resonanz beweist, dass wir hier einen guten Weg beschritten haben." Seit Bekanntgabe der neuen Koordinierungsstelle haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Fülle von Hinweisen, Anfragen und Anregungen aus der Bevölkerung. Die Leitstelle wird diesen Hinweisen nachgehen, bittet allerdings um Verständnis, dass es wegen der Vielzahl der Nachfragen kurze Zeitverzögerungen bei der Bearbeitung geben kann.


Foto der Kohlenstraße:
 
 


Wo vorher tonnenweise Dreck lag, ist jetzt aufgeräumt: Die Kohlenstraße in Utbremen.