Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Welche Maßnahme kommt wann? - Bürgerforen zum Verkehrsentwicklungsplan Bremen 2025

19.06.2014

In den bisherigen Bearbeitungsstufen des Verkehrsentwicklungsplans wurden Chancen und Mängel gesammelt und ausgewertet, Testszenarien gebildet, um die Wirkung der Maßnahmen zu untersuchen und ein Zielszenario für den Verkehrsentwicklungsplan entworfen.

Im Entwurf des Handlungskonzepts wird die Empfehlung der Stadt vorgestellt, wann welche Maßnahmen zur Umsetzung vorgeschlagen werden und wie sich diese Reihenfolge bei verschiedenen Haushaltslagen verändern kann.

Hierbei ist wieder die Meinung der Bürgerinnen und Bürger erwünscht: Was sind die Prioritäten für die Umsetzung? Was muss unbedingt umgesetzt werden, auch wenn die Haushaltsmittel knapp sind?

Auf fünf regionalen Bürgerforen werden die Ergebnisse des Zielszenarios und der Vorschlag für die Reihenfolge der Maßnahmen vorgestellt und diskutiert.

Die fünf Bürgerforen finden an den folgenden Terminen/Orten statt:

  • Bremen-Nord (Blumenthal, Vegesack, Burglesum):
    Montag, 23. Juni 2014, 18:30 Uhr,
    Kulturbahnhof Vegesack, Hermann-Fortmann-Str. 32, 28759 Bremen
  • Bremen-West (Blockland, Findorff, Gröpelingen, Walle):
    Dienstag, 24. Juni 2014, 18:30 Uhr,
    Nachbarschaftshaus Helene Kaisen, Beim Ohlenhof 10, 28239 Bremen
  • Bremen-Links der Weser (Huchting, Neustadt, Obervieland, Seehausen, Strom, Woltmershausen):
    Mittwoch, 25. Juni 2014, 18:30 Uhr,
    Forum K – Tagungszentrum am Rotes Kreuz Krankenhaus, St.-Pauli-Deich 24,
    28199 Bremen
  • Bremen-Mitte (Mitte, Östliche Vorstadt, Schwachhausen):
    Dienstag, 1. Juli 2014, 18:30 Uhr,
    Übersee-Museum Bremen, Bahnhofsplatz 13, 28195 Bremen
  • Bremen-Nordost (Borgfeld, Hemelingen, Horn-Lehe, Oberneuland, Osterholz, Vahr):
    Mittwoch, 2. Juli 2014, 18:30 Uhr,
    Bürgerzentrum Neue Vahr, Berliner Freiheit 10, 28327 Bremen

Noch bis zum 6. Juli 2014 können Sie sich außerdem auf www.bremen-bewegen.de über das Handlungskonzept informieren und hierzu Anregungen abzugeben.