Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Rhododendronpark wird größer und noch schöner

16.04.2002

Großes Fest zur Einweihung des Erwreiterungesgeländes

Am Samstag und Sonntag wird in Horn gefeiert. Und das hat einen guten Grund. Nach Jahren der Planung wird das Rhododendronpark-Erweiterungsgelände jetzt für die Öffentlichkeit freigegeben. Auf zehn Hektar ist das Rhododendronsortiment des Parks weiter vervollständigt worden. Daneben wird künftig ein Bonsaigarten zu bestaunen sein und ein neuer Spielplatz die Aufenthaltsqualität für Familien mit Kindern deutlich erhöhen.

Zur feierlichen Eröffnung lädt die Senatorin für Bau und Umwelt die Bevölkerung am 20. und 21.4. zur Erstbesichtigung in den Rhododendronpark. Dabei wird unter anderem Gelegenheit sein, unter fachkundiger Führung die neuen Parkattraktionen zu entdecken.


Das Programm:

Samstag, 20.4.2002:
11: 30 Uhr
im Festzelt:
Eröffnungsreden: Frau Christine Wischer, Senatorin für Bau und Umwelt
Herr Dr. Ulrich Mix, Leiter des Ortsamtes Horn-Lehe
Herr Karl-Peter Schreckenberg, Garten- und Landschaftsarchitekt
Musik dazwischen: Bremer Unterhaltungstrio
12:15 Uhr
Eröffnung (am "Wohnzimmer")
Frau Senatorin Wischer durchschneidet "das Band"
ab 12:30 Uhr bis 18:00 Uhr Musik und Informationen

Musikbegleitung durch: Schottische Dudelsack-Gruppe Crest of Gordon zu jeder vollen Stunde: Führungen durch fachkundige Personen

  • im "Wohnzimmer": Jazz-Band: Bremen´s Jazzleben

  • im "Ruhegarten": Zelt der Aktion "Grünes Horn" und Deutsche Rhododendrongesellschaft

  • am Spielplatz: Luftballon-Aktion von LESTRA und Werbegemeinschaft Horn

  • am Fahrradplatz: Erfrischungen: Die Blöchliger

Sonntag, 21. April 2002

Bewirtung im Festzelt an der Ronzelenstraße und im Park (Spielplatz) durch die Blöchliger.