Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Das Amt für Straßen und Verkehr teilt mit: Zweistreifige Verkehrsführung auf der Autobahn 1

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Das Amt für Straßen und Verkehr teilt mit: Zweistreifige Verkehrsführung auf der Autobahn 1

27.02.2002

Wegen dringend erforderlicher Fahrbahninstandsetzungsarbeiten im Zuge der Anschlussstellen Bremen-Arsten bis Bremen-Hemelingen wird der Verkehr auf der Bundesautobahn 1, Fahrtrichtung Hamburg, vom 2. März bis zum 21. April 2002 von drei auf zwei Fahrstreifen eingeengt.

Die Durchführung der Arbeiten erfolgt in zwei Bauabschnitten.

Im ersten Bauabschnitt werden sowohl die Beschleunigungsspur als auch der rechte Fahrstreifen gesperrt. Gegen Ende März erfolgt dann eine Umlegung der Baustelle auf den zweiten und auf den dritten Fahrstreifen.

Achtung: Die Einrichtung des ersten Bauabschnitts (vom 2./ 3. März bis ca. Ende März 2002 ) macht eine Änderung der Verkehrsführung für die Verkehrsteilnehmer aus Richtung Weyhe/ Dreye kommend und mit Zielrichtung Hamburg erforderlich.

Folgende Umleitungsstrecke für die Zielrichtung Hamburg wird ausgeschildert:

  1. Verkehrsteilnehmer fahren auf die A 1 in Richtung Osnabrück
  2. verlassen die A 1 über die Ausfahrt Weyhe/ Dreye
  3. und ordnen sich mit Zielrichtung Hamburg in der Anschlussstelle ein.

Fahrempfehlung:

Aus Gründen der Stauvermeidung sollten Verkehrsteilnehmer aus dem Bereich Weyhe/Kirchweyhe die Anschlussstelle Brinkum nutzen.

Die Umlegung der Baustelleneinrichtung auf den zweiten und dritten Fahrstreifen erfolgt gegen Ende März 2002. Um den Osterreiseverkehr nicht unnötig zu behindern ist beabsichtigt, die Baustellenumlegung während der Nachtzeiten -voraussichtlich in der Samstagnacht vom 30.3. auf den 31.3.2002 durchzuführen. Aus Sicherheitsgründen dürfen diese Arbeiten nur unter einstreifiger Verkehrsführung durchgeführt werden.

Das voraussichtliche Ende der Baustelle ist für den 21.4.2002 vorgesehen.


Anlage: Skizze

www2.bremen.de/info/presse/Skizze_Anlage.doc