Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Belebend, bewegend, schön: Forum Bikecity Bremen will Impulse für mehr Radverkehr in die City geben


Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Belebend, bewegend, schön: Forum Bikecity Bremen will Impulse für mehr Radverkehr in die City geben


05.10.2001

Bremen ist eine Fahrradhochburg. Viele Tausend Bremerinnen und Bremer fahren täglich mit ihrem Fahrrad in die City – zum Arbeiten, zum Einkaufen, zum Bummeln, ins Kino, Theater oder in die Kneipe. Das Rad ist im Kommen, in Bremen liegt es bereits voll im Trend, zum Beispiel auch als vielgenutztes Fortbewegungsmittel im Einkaufsverkehr der Innenstadt. Rund 40 Prozent der Bremer City-Kunden kommen wochentags aus den benachbarten Stadtteilen - ein ausbaufähiges Potential fürs Rad in der Stadt.

Welche Bedeutung hat der Radverkehr für den Einzelhandel in der City? Wie geht Bremen mit diesem Potential um? Wie lassen sich zielgerichtet die Bedingungen für den Radverkehr in der Stadt weiter verbessern? Einige Fragen, denen in einer Veranstaltungsreihe zum Thema Radfahren in Bremen nachgegangen werden soll. Unter dem Titel „Forum Bikecity Bremen“ laden die Senatorin für Bau und Umwelt und der Beirat Mitte unter tätiger Mithilfe des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs ADFC zu einer neuen Veranstaltungsreihe ein.


Im Forum BikeCity Bremen 1 geht es am Mittwoch, dem 10.10. 2001, um das Thema: „Die belebte Stadt – der bewegte Kunde“.

Nach einer Begrüßung durch Bürgermeister Henning Scherf werden Dr. Florian Birk, Vorsitzender der Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland und Franz Linder, Organisator der fahrradfreundlichen Städte in Nordrhein-Westfalen, ihre Erkenntnissse zum Thema „Die City und das Rad“ zur bremischen Diskussion beisteuern.

Die Veranstaltung beginnt um 15.00 Uhr und wird bis etwa 17.30 Uhr dauern.

Ort: Handelkammer, Haus Schütting, Großer Saal.


Im Forum BikeCity Bremen 2 geht es am Dienstag, dem 30.10.2001 ab 15.00 Uhr um das Thema: "Rad-Wege in die City – Bausteine einer attraktiven Stadt". In dieser Veranstaltung wird die Senatorin für Bau und Umwelt auch über das neue Radwege-Zielnetz für die Bremer City informieren.

Eingeladen zu den Veranstaltungen sind Kaufleute, Dienstleister, Politik, Verwaltung, Kammern, Verbände und selbstverständlich Bremerinnen und Bremer.

Die Senatorin für Bau und Umwelt, Christine Wischer lädt alle Interessierten herzlich zu der Veranstaltungsreihe ein.

„Ich möchte damit einen Beitrag leisten, den Radverkehr weiter in den Fokus der Verkehrsplanung zu rücken. Denn alle Gründe sprechen dafür, noch mehr zu tun, um die Rahmenbedingungen für die Nutzung des Fahrrades zu verbessern. Denn von einem bin ich überzeugt: Wenn die Verbindungen besser, die Abstellmöglichkeiten sicherer und die Wege noch komfortabeler wären, würden noch mehr Menschen den Weg in die City mit dem Rad nehmen.“