Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Der Senator für Bau, Verkehr und Stadtentwicklung und die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) teilen mit

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Der Senator für Bau, Verkehr und Stadtentwicklung und die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) teilen mit

09.06.1999

Gleisarbeiten in der Langemarckstraße

Das schadhafte Pflaster im Bereich des Bahnkörpers in der Langemarckstraße zwischen Westerstraße und Mainstraße wird ab Montag, den 14. Juni 1999 bis etwa Mitte Juli 1999 erneuert. Um im Gleisbereich arbeiten zu können, muß die stadtauswärtige Fahrspur für Baumaschinen genutzt und daher leider gesperrt werden.


Umleitungen für die Buslinien in Richtung Hucketriede:

Die BSAG-Buslinien 26 und N 1 sowie die Regionalbusse in Richtung Huckelriede werden während dieser Zeit über Westerstraße, Hohentorstraße, zur Pappelstraße umgeleitet.


•Westerstraße- stadtauswärts Verlegung zur Haltestelle der Buslinie 24, stadteinwärts am Fahrbahnrand.


•Hochschule Bremen: stadtauswärts wird nicht bedient, stadteinwärts am Fahrbahnrand.


•Stattdessen hatten die Busse stadtauswärts an der Haltestelle Hohentorsplatz der Buslinie 24.


Bei den Straßenbahnen der Linien 1 und 8 ändert sich nichts.


Umleitung für den Individualverkehr

Für den stadtauswärtigen Verkehr wird eine Umleitung ausgeschildert über die Westerstraße, Große Sortillienstraße, Am Neustadtsbahnhof, Am Hohentorsp(atz,-Hohentorsheerstraße, Pappetstraße wieder in die Langemarckstraße.