Sie sind hier:
  • Spatenstich zum Ausbau der Georg-Bitter-Straße

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Spatenstich zum Ausbau der Georg-Bitter-Straße

21.05.1999

Dienstag, den 25. Mai 1999, um 13:30 Uhr

Dr. Bernt Schulte, Senator für Bau, Verkehr und Stadtentwicklung wird den Umbau der Georg-Bitter-Straße einleiten:

Kreuzung Stader Straße/Bismarckstraße


Der Ausbau der Kreuzung Bismarckstraße/ Stader-Straße ist nötig, um den Verkehrsfluß aus der ausgebauten Georg-Bitter-Straße aufnehmen zu können.


Durch eine sogenannte Aufweitung der rechten Fahrbahn im Bereich des jetzigen Rad- und Fußweges vor der BP-Tankstelle, d.h. in der Bismarckstraße in stadtauswärtiger Richtung, wird eine weitere Fahrspur eingerichtet, um Platz für einen eigenständigen Linksabbieger in die Staderstraße/ Kirchbachstraße zu gewinnen.


Der zweite Bauabschnitt im Bereich der Benningsenstraße wird im August 1999 beginnen. Dort erfolgt eine Grundsanierung der gesamten - schlechten - Fahrbahn.


Das Gesamtprojekt Ausbau der Georg-Bitter-Straße wird bis Ende 2001 dauern.


Für Rückfragen:

Thomas Wedrich, Tel.: 361-15 837 e-mail: twedrich@bau.bremen.de