Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Aktionsbauwochenende auf dem "Langen Jammer"

10.07.2001

Powerbaustelle an der Kreuzung Lilienthaler Heerstraße/Kopernikusstraße vom
13. Juli bis zum 16. Juli, Sperrung des BAB-Zubringers Horn-Lehe

Wenn viele den Sommer genießen und in die Ferien fahren, laufen mehrere Baustellen auf Hochtouren. Denn die verkehrsärmere Ferienzeit wird gern dazu genutzt, um neuralgische Punkte im Verkehrsnetz zu sanieren oder umzubauen.

Der schwierigste Bereich im Zuge der 3,5 km langen Baustelle für die Verlängerung der Straßenbahnlinie 4 ist die Kreuzung Lilienthaler Heerstraße/Kopernikusstraße. Um den Ablauf in diesem wichtigen Knotenpunkt zu beschleunigen, richten die Stadt Bremen und die Projektmanagementgesellschaft Consult Team Bremen GmbH (CTB; BSAG-Tochter) ab Freitag, dem 13. Juli 2001, 19:00 Uhr bis Montag, dem 16. Juli 2001, 04:00 Uhr ein Aktionsbauwochenende ein, bei dem rund um die Uhr gearbeitet wird.

Es gibt viel zu tun ...

Im Rahmen dieser Powerbaustelle erfolgt der Umbau der gesamten Westseite der Kreuzung, d.h. die Aufnahme und Abfuhr der alten Straßenbeläge, Verlegung von Versorgungsleitungen, Austausch des Untergrundes (mineralischen Tragschicht) sowie der neuen Fahrbahnen.

Vorbereitende Arbeiten, wie z.B. die Herstellung der Bord- und Rinnenanlagen laufen bereits seit Anfang Juli.

Verkehrshinweise:
Unmittelbar vor und während der Powerbaustelle sind Beeinträchtigungen für alle Verkehrsteilnehmer/-innen leider nicht immer zu vermeiden, werden aber so gering wie irgend möglich gehalten:

  1. Die Rechtsabbiegespuren von der Lilienthaler Heerstraße in den BAB-Zubringer werden am Freitag, dem 13. Juli 2001 zwischen ca. 09:00 Uhr und 19:00 Uhr gesperrt. Es ist aber noch möglich, von den Geradeausfahrspuren der Lilienthaler Heerstraße in den BAB-Zubringer abzubiegen.
  2. Ab Freitag, dem 13. Juli 2001, ca. 19:00 Uhr, werden der westliche Kreuzungsbereich (BAB-Zubringer/ Lilienthaler Heerstraße) und der BAB-Zubringer gesperrt. Die Fahrbeziehung Lilienthaler Heerstraße - BAB-Zubringer sind dann nicht möglich.
  3. Ab Montag, dem 16. Juli 2001, 04:00 Uhr, stehen alle Fahrbeziehungen wieder zur Verfügung.

Während der Sperrung des BAB-Zubringers (Phase 2) werden die Busse der Linien 30S, 630 und 670 in beiden Richtungen über: Universitätsallee - Achterstraße - Am Herzogenkamp - Leher Heerstraße umgeleitet. Die Haltestellen sind nicht verlegt. Die Busse der Linie 21 wenden vor der Baustelle auf dem BAB-Zubringer. Dort wird die Haltestelle Kopernikusstraße eingerichtet. Die Haltestellen: Ohmstraße, Ostwaldstraße und Leher Feld entfallen.

Autofahrer/-innen: Der Individualverkehr wird über den Heerstraßenzug und den Schwachhauser Ring umgeleitet.

Radler und Fußgänger können den Kreuzungsbereich über provisorische Furten noch queren.

Die Powerbaustelle Lilienthaler Heerstraße/ Kopernikusstraße in Stichworten

  • Bauarbeiter
    25 Bauarbeiter sind gleichzeitig im Einsatz
  • Dauer
    Beginn Freitag, dem 13. Juli 2001, 19:00 Uhr
    Ende Montag, dem 16. Juli 2001, 04:00 Uhr
  • Information: CTB-Infobüro Kopernikusstraße/Lilienthaler Heerstraße
  • Öffnungszeiten:
    mittwochs und freitags von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr,
    samstags von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Telefon (Infobüro) 0421/ 322 58-34 - 45 und - 59
  • E-Mail Linie 4@ctb-bremen.de
  • Internet: www.bsag.de
  • Maschinenpark
    Asphaltfertiger 1 Stück
    Bagger 4 Stück
    LKWs 2 Stück
    Walzen 3 Stück
  • Material
    Asphalt 220 m3
    Schottertragschicht 300 m3
  • Ort Kreuzung Lilienthaler Heerstraße/ Kopernikusstraße bzw. BAB-Zubringer.