Sie sind hier:

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

EU Kommission bremst beim Klimaschutz / Lohse: "Bestandsgarantie für Kohlekraftwerke"

22.01.2014

Als "Bestandsgarantie für Kohlekraftwerke", kritisiert Umweltsenator Joachim Lohse die heute (22.01.2014) verkündete Position der EU-Kommission zu den europäischen Klimaschutzzielen, mit denen unter anderem verbindliche Ziele für den Ausbau der Erneuerbaren Energien aufgegeben werden. "Wenn die Minderung des CO2-Ausstoßes nicht mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien gekoppelt wird, fördert das zudem die Nutzung der gefährlichen Atomenergie in Europa", so Lohse. Erneuerbare Energien sind effektiver Klimaschutz und gleichzeitig ein echter Jobmotor. "Wenn die EU hier bremst, dann ist das extrem schädlich für die Energiewende und schädigt eine ganze Zukunftsbranche." Die Abschaffung verbindlicher Ziele für erneuerbare Energien und Energieeinsparung sei "ein heftiger Rückschlag für den Klimaschutz". Lohse fordert die Bundesregierung auf, alle ihre Einflussmöglichkeiten zu nutzen, um die EU Kommission zu einer Kurskorrektur bei den Klimazielen zu bewegen.