Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

Erste Bilanz nach einem Jahr Bremer Pflegeinitiative gegen den Fachkräftemangel

21.10.2013

Auf dem Arbeitsmarkt wächst die Nachfrage nach Pflegefachkräften, während die Zahl der Pflegebedürftigen zunimmt. Das Land Bremen bereitet sich darauf vor, bis zum Jahr 2030 rund 1300 Fachkräfte zusätzlich auszubilden. Im Oktober 2012 hat sich deshalb die "Bremer Pflegeinitiative gegen den Fachkräftemangel" gegründet, ein Zusammenschluss von rund einem Dutzend Partnern, darunter der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste und die Landesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege, die Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe, die Arbeitnehmerkammer, die Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen sowie der Gesundheits- und der Arbeitssenator, das Jobcenter, die Bundesagentur für Arbeit und die Seestadt Bremerhaven. Am Mittwochnachmittag (23. Oktober 2013) ziehen sie eine erste Bilanz.

Die Medien sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen, die Veranstaltung im Kultursaal der Arbeitnehmerkammer, Bürgerstraße 1, beginnt um 14 Uhr, Gelegenheit für Nachfragen besteht in der Pause ab circa 15.30 Uhr.

Die Details der Tagung - Flyer PDF (pdf, 199 KB)